Cupcakes mit Himbeercreme & Kokosbaiser

Aus LECKER-Sonderheft 2/2010
4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1   Bio-Orange  
  • 6   Eier (Gr. M) 
  • 500 g   weiche Butter  
  •     Salz  
  • 150 g   brauner Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  • 325 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 4 EL   Milch  
  • 100 g   Zucker  
  • 15 g   Kokoschips  
  • 100 g   Puderzucker  
  • 100 g   Himbeergelee (zimmerwarm) 
  • 24 (ca. 5 cm Ø)  Papierbackförmchen  

Zubereitung

75 Minuten
einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2). In die Mulden eines Muffinbleches (für 12 Stück) jeweils zwei ineinandergesetzte Backförmchen legen. Für den Teig Orange heiß waschen, Schale fein abreiben.
2.
Saft auspressen. 5 EL abmessen, 1 TL Saft beiseite stellen. 2 Eier trennen. Eiweiß kalt beiseite stellen. 250 g Butter, 1 Prise Salz, braunen Zucker und Vanillezucker cremig rühren.
3.
4 Eier und 2 Eigelb nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Orangenschale mischen, abwechselnd mit Milch und 5 EL Orangensaft kurz unterrühren. Teig gleichmäßig in den Förmchen verteilen und im heißen Backofen 15–17 Minuten backen.
4.
Für die Kokos-Cupcakes Eiweiß und 1 TL Orangensaft sehr steif schlagen, dabei unter weiterem Schlagen Zucker einrieseln lassen. Backblech aus dem Ofen nehmen. Eischnee auf 6 Cupcakes als großen Tuff verteilen und mit Kokos­chips bestreuen.
5.
Alle Cupcakes weitere ca. 8 Minuten backen. Auskühlen lassen.
6.
Für die Himbeercreme Gelee durch ein feines Sieb streichen. 250 g Butter und Puderzucker ca. 15 Minuten dickcre­mig weiß aufschlagen. Hälfte Gelee unterrühren. (Wichtig: Butter und Gelee müssen die gleiche Temperatur haben.) Creme auf die 6 Cupcakes ohne Baiser spritzen (s.
7.
Tipp unten). Mit Rest Gelee beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 600 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved