Deftiger Wirsing-Flammkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Wirsingkohl  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   kleine Knoblauchzehe  
  • 150 g   Cabanossi Wurst  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  • ca. 1/2 TL   Kümmel  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 75 ml   Gemüsebrühe  
  • 125 g   Schmand  
  • 4–5 EL   mittelscharfer Senf  
  • 1 Packung (260 g)  Frischer Flammkuchenteig backfertig ausgerollt auf Backpapier (ca. 40 x 24 cm; Kühlregal) 
  •     Butterschmalz zum Ausstreichen 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Wirsing putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Cabanossi in Scheiben schneiden
2.
Eine große, beschichteten Pfanne mit Butterschmalz ausstreichen und erhitzen. Wurst hineingeben und unter Wenden ca. 4 Minuten braten, herausnehmen. Butterschmalz hineingeben und erhitzen. Kohl unter Wenden 4–5 Minuten darin braten. Nach ca. 2 Minuten Zwiebel und 1/4 TL Kümmel zufügen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Brühe angießen, 2–3 Minuten köcheln
3.
Schmand, Senf und 1/4 TL Kümmel verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kohl durch ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Flammkuchenteig aus der Packung nehmen und auf dem Backpapier direkt auf einem Backblech entrollen. Teig mit Senfcreme bestreichen, mit Wirsing und Cabanossischeiben belegen
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) ca. 15 Minuten backen. Flammkuchen herausnehmen und in Stücke schneiden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved