Donauwelle "Schneewittchen"

3.5
(4) 3.5 Sterne von 5
Donauwelle "Schneewittchen" Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 375 weiche Butter 
  • 125 Zucker 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 200 Mehl 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 11 EL  Milch 
  • 2 EL  Kakaopulver 
  • 250 tiefgefrorene Kirschen 
  • 150 Puderzucker 
  • 150 Zartbitter-Schokolade 
  • 15 Kokosfett 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
125 g Butter und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander zugeben. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit 7 EL Milch unterrühren. Die Hälfte des Teiges in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen. Andere Hälfte mit Kakao und 4 EL Milch verrühren. Dunklen Teig vorsichtig auf den hellen Teig streichen. Gefrorene Kirschen darauf verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen
2.
250 g Butter mit Puderzucker cremig weiß aufschlagen. Buttercreme auf dem Kuchenboden verstreichen und ca. 30 Minuten kalt stellen. Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad mit Kokosfett schmelzen. Schokolade etwas abkühlen lassen, bis sie dickflüssig ist. Guss zügig auf der Creme verteilen, mit einem Tortenkamm Wellen ziehen und an einem kühlen Ort festwerden lassen. Springform vorsichtig entfernen. Torte in Stücke schneiden
3.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved