Egg-Muffins mit Spinat & Röstbrot

Aus LECKER 11/2022
Egg-Muffins mit Spinat & Röstbrot Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

So sieht bei uns kreative Impro-Küche aus: Denn so ein Muffinblech eignet sich abseits der kleinen Küchlein auch wunderbar für Herzhaftes. Und ganz nebenbei können wir das trocken gewordene Brot von letzter Woche verwerten.

Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    20 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

200 g Blattspinat

Salz

Pfeffer

Muskat

4 Eier (Gr. M)

4 Scheiben Sauerteigbrot

4 EL Olivenöl

1 Knoblauchzehe

1 Packung Guacamole (150 g, Kühlregal)

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Für die Spiegelei-Muffins Spinat kurz mit kochendem Wasser übergießen, abtropfen lassen. 4 Mulden einer Muffinform (12 Mulden) ölen.

2

Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Auf die 4 Mulden verteilen, leicht andrücken. Eier aufschlagen und in die Mulden gleiten lassen. Muffinblech auf ein Backblech stellen. Im heißen Backofen (Umluft: 200 °C) auf die mittlere Schiene schieben und 10–15 Minuten garen (je nach gewünschter Eigelb-Festigkeit).

3

Für das Röstbrot Brotscheiben halbieren und auf einem Blech verteilen. Über die Eier in den Ofen schieben und ca. 3 Minuten rösten. Die Brotscheiben wenden, mit Öl ­beträufeln, kurz weiterrösten.

4

Spiegelei-Muffins und Röstbrot aus dem Ofen nehmen. Knoblauchzehe halbieren und die Brotscheiben damit einreiben, leicht salzen. Mit Guacamole und Spiegel-Muffins servieren.

Nährwerte

Pro Portion

  • 450 kcal
  • 15 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate