close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Eierlikörkuchen im Glas

Aus kochen & genießen 2/2014
4.466665
(30) 4.5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

  •     Fett und Zucker für die Gläser 
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 250 g   Puderzucker  
  •     Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  • 1⁄4 l   neutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl) 
  • 1⁄4 l   Eierlikör  
  • 125 g   Mehl  
  • 125 g   Speisestärke  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • ca. 60 g   Zucker zum Bestreuen 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Zehn Weckgläser (à 290 ml) fetten und mit Zucker ausstreuen. Eier, Puderzucker, 1 Prise Salz und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgerätes cremig schlagen.
2.
Öl und Likör im dünnen Strahl langsam unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Kurz unter die Ei-Zucker-Masse rühren.
3.
Jedes Glas etwa zur Hälfte mit Teig füllen. Mit Zucker bestreuen. Im heißen Ofen ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 490 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved