Eismaschine mit Kompressor - die besten Modelle im Vergleich

Stephanie Meyer

Du wünscht dir original italienische Eiscreme für zuhause? Mit einer Eismaschine mit Kompressor wird dieser Traum wahr. Damit du das für dich passende Gerät findest, zeigen wir dir unsere Favoriten und erklären, was sie können und warum Speiseeis darin so besonders cremig wird.

Eine Eismaschine mit Kompressor aus Edelstahl mit himbeerfarbener Eiscreme
Mit einer Eismaschine mit Kompressor genießt du besonders cremiges Eis, Foto: PR/Amazon
Inhalt
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Das sind die besten Eismaschinen mit Kompressor
  3. Wie funktioniert eine Eismaschine mit Kompressor?
  4. Wann lohnt der Kauf einer Eismaschine mit Kompressor?
  5. Wie lange kann ich mein selbt gemachtes Speiseeis aus der Eismaschine aufbewahren?
  6. Wie bewahre ich selbst gemachte Eiscreme am besten auf?
 

Das Wichtigste in Kürze

  • Eismaschinen mit Kompressor zaubern Speiseeis, das so cremig wird, wie original italienisches Eis von der Eisdiele nebenan.
  • Diese leistungsstarken Profimaschinen machen Eiszubereitung zum Kinderspiel und sind dabei langlebig und robust.
  • Aufgrund ihres integrierten Kühlsystems sind sie jederzeit und sofort einsatzbereit.
  • Erst Schokolade, dann Vanille und schließlich Nusseis? Diese Küchenhelfer kredenzen verschiedene Eissorten ohne Pause hintereinander weg.
  • Ob Sahneeis, Sorbet, Parfait oder Frozen Jogurt – Eismaschinen mit Kompressor stellen jede Eisspezialität her.
 

Das sind die besten Eismaschinen mit Kompressor

Selbst gemachte Eiscreme hat immer Saison und ist dazu gesund und lecker. Besonders cremig und ganz fix zubereitet ist Speiseeis in einer Eismaschine mit Kompressor. Doch was unterscheidet diesen Gerätetyp von Eismaschinen ohne Kompressor? Und warum werden frostige Spezialitäten, wie Frozen Joghurt, Parfait oder Sahneeis darin so extracremig? Wir verraten es dir und zeigen dir zudem unsere Favoriten für den Hausgebrauch.

Unser Preis-Leistungs-Sieger: Eismaschine mit Kompressor von H.Koenig

Diese leistungsstarke Eismaschine von H.Koenig überzeugt mit einer 150 Watt starken Motorleistung und zaubert binnen 20-40 Minuten herrlich cremiges Speiseeis. Der integrierte Kompressor sorgt dafür, dass alle Zutaten sofort perfekt gekühlt werden und du jederzeit deine Lieblingseissorte herstellen kannst.

Das Gerät punktet zudem mit einer hochwertigen Verarbeitung aus Edelstahl und lässt sich nach Benutzung leicht reinigen. Mit dazu bekommst du ein Rezeptbuch mit vielen Anregungen für Eiscreme und auch Frozen Joghurt.

Eine echte Profimaschine, die mit leichter Bedienung, schneller Zubereitungszeit und hochwertiger Verarbeitung punktet: "Was ein geiles Eis! Sehr toll! Maschine ist einfach zu Reinigen und entwickelt den Erwartungen entsprechend ein normales Geräusch entwickelnd. Das Gewicht der Maschine ist auch nicht zu schwer."

Die Fakten:

  • Hochwertige Eismaschine mit Kompressor für automatische Kühlung
  • Leistung: 150 Watt starker Motor
  • Fassungsvolumen: 1,5 Liter
  • Abmessung: 44 cm x 36 cm x 36 cm
  • Komponenten und Gehäuse aus Edelstahl
  • LCD Bildschirm 
  • Touchpad-Bedienung
  • Praktischer, herausnehmbarer Behälter für eine leichte Reinigung
  • Inklusive Rezeptbuch für Milch-, Wassereis und Frozen Joghurt

Unser Redaktions-Liebling: Eismaschine Emma von Springlane Kitchen

Ob Sahne- oder Wassereis, Parfait oder Frozen Jogurt – Emma kredenzt für dich innerhalb von 30 Minuten circa 1,5 Liter Eiscreme, ganz nach deinem Geschmack. Emma's Geheimnis? Ein 150 Watt starker Motor und ein selbstkühlender Kompressor, der alle Zutaten sofort kühlt und dank starkem Rührarm gleichmäßig vermengt.

Du willst spontan noch Nüsse oder Sirup dazugeben? Mit der praktischen Nachfüllöffnung im Deckel kannst du das während der Eisherstellung jederzeit nachholen. Insbesondere die fixe Zubereitung begeistert uns und macht Emma nicht zur unserem Favoriten, sondern auch zum Star vieler Eisliebhaber hierzulande:

"Ich habe die Maschine seit einer Woche und habe schon Frozen Joghurt und Erdnussahneeis bereitet. Beides war innerhalb von 30 Minuten gefroren, supercremig in der Konsistenz, obwohl ich die Reste des Erdnusseises für mehrere Stunden in den Gefrierschrank  bei -18 Grad Celsius gab. Die Maschine lässt sich innerhalb von fünf Minuten reinigen und ist sofort einsatzbereit. Ich bin sehr begeistert."

Die Fakten:

  • Hochwertige Eismaschine mit Kompressor für automatische Kühlung
  • Leistung: 150 Watt starker Motor
  • Fassungsvolumen: 1,5 Liter
  • Abmessung: 39 cm x 27 cm x 25,2 cm
  • Timer für die genaue Einstellung der Zubereitungszeit
  • Automatische Nachkühlfunktion – deine fertige Eiscreme wird bis zu einer Stunde kühl gehalten.
  • Gehäuse aus Edelstahl
  • LCD Bildschirm 
  • Nachfüllöffnung im Deckel
  • Rutschfester Boden
  • Antihaftbeschichtung für eine leichte Entnahme der fertigen Eismasse
  • Intertek GS-geprüft
  • Mit dazu gibt es: Eisportionierer, Eisbehälter, Rührteil und einen Messbecher und Spatel aus Kunststoff

Der Klassiker für italienische Eiscreme – Die Unold Eismaschine Cortina

Die Eismaschine Cortina ist ein hochwertiges und robustes Küchengerät aus dem deutschen Familienunternehmen Unold, das mit Automatikprogramm und leichter Reinigung begeistert. Unkompliziert und schnell kreierst du damit auf Wunsch bis zu 1,5 Liter Eiscreme und kannst dich, dank verstellbarem digitalen Timer, während der Zubereitung anderen Dingen im Haushalt widmen.

1,5 Liter Eiscreme erscheint dir zu viel? Kein Grund, sich nicht für die Cortina zu begeistern. Denn die bevorzugte Menge an Eismasse stellst du bei diesem Profi-Gerät ganz nach Bedarf ein. Noch ein Plus: Der 150 Watt starke Motor sorgt für eine Eisproduktion wie am Fließband: Mit Leichtigkeit stellt sie verschiedene Eissorten hintereinander her. Ein LCD-Display gewährt dir zudem Kontrolle während des gesamten Prozesses und der eingebaute Timer lässt sich in 10-Minuten-Schritten verstellen.

"Das war schon immer mein Traum: eine Eismaschine - eine RICHTIGE Eismaschine. Also Zutaten rein, einschalten und nach einer definierten Zeit ist das Eis fertig. Wie hier mit der Unold! Für so einen halben Liter Eis benötigt sie circa 30-35 Minuten! Besser geht's nicht! Lautstärke ist angemessen. Nicht leise - so mittel laut! Leicht sauber zu machen, nur ein Eimer und der Rührer - mehr gibt's nicht."

Die Fakten in Kürze:

  • Eismaschine mit selbstkühlendem Kompressor, 100 Prozent Made in Germany
  • Fassungsvolumen: 1,5 Liter
  • Leistung: Robuster Motor mit 150 Watt für den Dauerbetrieb
  • Gefrierbereich bis -35 Grad Celisus
  • Digitaler Timer
  • Deckelöffnung zum Hinzufügen der Zutaten
  • LCD-Display für Temperaturanzeige der Zutaten und des Zeitablaufes
  • Leichte Reinigung aller Komponenten

Das Profi-Gerät: Die Musso Lussino MINI 4080 

Affiliate Link
 

Auf Amazon kaufen

Du hast bereits Erfahrungen mit der Zubereitung von Eiscreme gemacht und möchtest jetzt gerne den 'Ferrari' unter den Kompressormaschinen haben? Dann wäre vielleicht die Musso Lussino MINI 4080 dein richtige Küchengerät für dich.

Zu den Eckdaten: Gefertigt ist diese Glacemaschine zu 100 Prozent in Italien. Sie überzeugt mit 200 Watt starkem Motor, hochwertigen Komponenten und Gehäuse aus Edelstahl sowie einer superschnellen Zubereitungszeit von 20 Minuten bis zur fertigen Eismasse. Du möchtest gerne bis zu vier verschiedene Eissorten hintereinander herstellen? Mit diesem Schätzchen ist das möglich. Dank leistungsstarkem Motor läuft sie mehrfach hintereinander ohne zu 'murren'. Besonders schön: Der Hersteller gewährt dir auf die Musso MINI eine Garantiezeit von zwei Jahren.

Dass diese Eismaschine mit Kompressor auch leicht zu reinigen ist, zeigt unter anderem diese positive Rezension: "Tolle Eismaschine! Sie ist schnell, leise und produziert Eiscreme in einer fantastischen Textur. Zudem lässt sie sich einfach und schnell reinigen. Absolute Kaufempfehlung!"

Und: Trotz starkem Getriebemotor ist die Musso Mini während der Eiszubereitung sehr leise: "Tolle Eismaschine! Sie ist schnell, leise und produziert Eis in einer fantastischen Textur. Zudem lässt sie sich einfach und schnell reinigen. Absolute Kaufempfehlung!"

Die Fakten in Kürze:

  • Eismaschine mit selbstkühlendem Kompressor, 100 Prozent MADE IN ITALY
  • Fassungsvolumen: 750 Milliliter Eiscreme
  • Leistung: 200 Watt starker Motor (ein integrierter Getriebemotor sorgt für eine erhöhte Geräuschlosigkeit und hohe Zuverlässigkeit)
  • Abmessungen: 45 cm x 30 cm x 30 cm
  • Gewicht: 16 Kilogramm
  • Integrierter Timer
  • Material: Alle Komponenten (Schüssel, Rührarm, Kühlsystem) und das Gehäuse der Maschine sind aus Edelstahl.
  • Herstellergarantie von zwei Jahren
  • Im Umfang mit dabei: Ein Rührspatel aus Edelstahl

 

Wie funktioniert eine Eismaschine mit Kompressor?

Damit Eiscreme während der Herstellung nicht steinhart wird, muss es ständig in Bewegung sein. Gleichzeitig müssen alle Zutaten, wie Früchte, Milch und Sahne eiskalt werden. Genau dieses aktive Kühlen übernimmt in einer Eismaschine mit Kompressor das integrierte Kühlsystem. Dabei funktioniert ein Kompressor ähnlich wie eine Art Gefrierschrank. Während der Herstellung kühlt er alles sofort auf bis zu Minus 40 Grad Celsius herunter. Im Vergleich dazu: Bei Glacemaschinen ohne Kompressor musst du die Kühlakkus separat vorkühlen, bevor du mit der Produktion von Eiscreme loslegen kannst.

Das sind die Vorteile im Einzelnen:

  • Du sparst Zeit! Das Vorkühlen von externen Kühlakkus entfällt und du kannst jederzeit mit der Produktion deiner Lieblingseissorte loslegen.
  • Eismaschinen mit Kompressor sind für den Dauerbetrieb ausgelegt. Verschiedene Eissorten? Kein Problem! Mit diesen Profimaschinen kannst du ohne Pause mehrfach hintereinander Eiscreme produzieren.
  • Die meisten Modelle verfügen über eine hohe Motorleistung und zaubern, dank eines starken Rührarms, eine besonders cremige Eismasse.
  • Oft begeistern sie mit zusätzlichen Funktionen wie einer Kühlhaltefunktion und einem einstellbaren Timer.
  • Diese Maschinen sind langlebig und für eine intensive Nutzung ausgelegt.

Diese Nachteile gilt es zu überdenken:

  • Eismaschinen mit Kompressor sind in der Anschaffung teurer als Maschinen mit externen Kühlakkus.
  • Du brauchst dafür Platz! Je nach Modell, sind diese Geräte größer und schwerer. Außerdem benötigst du in deiner Küche einen festen Platz mit Stromanschluss.
  • Mit mindestens 100 bis 200 Watt benötigen sie deutlich mehr Energie als Maschinen ohne Kompressor. 
  • Während du Eiscreme produzierst, kann es damit lauter werden. Mit circa 60 Dezibel, das entspricht ungefähr dem Geräuschpegel eines Handmixers, musst du bei einer Eismaschine mit Kompressor rechnen.

 

Wann lohnt der Kauf einer Eismaschine mit Kompressor?

Eismaschine mit Kompressor bieten den großen Vorteil, dass du jederzeit ohne Vorkühlen mit der Produktion von Eiscreme starten musst. Zudem kannst du damit mehrere Eissorten nacheinander zubereiten, während Modelle mit Kühlakku dagegen nach einem Durchgang einknicken.

Wenn du gerne und häufig Eiscreme selber zubereiten möchtest, dann lohnt es sich, über die Anschaffug eines solchen Prodigerätes nachzudenken. Um dich bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen, haben wir hier die häufigsten Gründe dafür zusammengefasst:

  • Ich möchte unabhängig und spontan Eiscreme herstellen.
  • Ich lebe in einem Haushalt mit Kindern und schätze die Zubereitung großer Mengen.
  • Zum Vorkühlen externer Kühlakkus habe ich in meinem Gefrierfach keinen Platz.
  • Ich möchte gerne viele verschieden Eissorten hintereinander produzieren.
  • Ich habe Platz zum Verstauen und Aufbauen eines größeren Geräts in meiner Küche.
  • Ich schätze die automatische Herstellung besonders cremigen Speiseeises.

 

Wie lange kann ich mein selbt gemachtes Speiseeis aus der Eismaschine aufbewahren?

Die Haltbarkeit deiner selbst gemachten Eismasse hängt davon ab, welche Zutaten du in dein Speiseeis gegeben hast. Dabei bestimmen die am schnellsten verderblichen Lebensmittel die Haltbarkeit deiner Eiscreme, selbst wenn du sie im Gefrierfach bei mindestens -18 Grad Celsius kühlst. Denn Bakterien, wie beispielsweise Salmonellen, vermehren sich bei Lagerung im Tiefkühler zwar langsamer, können aber selbst bei Minusgraden überleben.

Die Checkliste zur Haltbarkeit:

  • In deiner Eiscreme sind frische Eier hineingegeben worden? Dann solltest du dein Speiseeis nicht länger als maximal drei Tage im Gefrierfach aufbewahren und nach dem Auftauen auf gar keinem Fall noch mal einfrieren. Am besten verzehrst du diese Eisspezialität direkt frisch und sofort.
  • In deiner Eiscreme sind frische Früchte in Kombination mit Milchprodukten? Dann solltest es du es nicht länger als vier maximal sechs Tage aufbewahren, denn die Fruchtsäure reagiert mit der Milch und lässt sie schnell verderben.

 

Wie bewahre ich selbst gemachte Eiscreme am besten auf?

Bei der Lagerung deiner Eiscreme ist es entscheidend, dass sich über Zeit darauf keine Eiskristalle bilden können. Denn die winzigen Kristalle mindern den Geschmack und sorgen dafür, dass die schöne cremige Konsistenz zerstört wird. Die Folge ist eine steinharte Eismasse, die du nur unter großem Kraftaufwand anständig portionieren kannst. Daher ist es wichtig, dass du die Eismasse zur Aufbewahrung immer luftdicht verpackst.

So geht die richtige Lagerung:

Vorab sei gesagt, dass du deine Eiscreme, egal in welchem Behälter du sie aufbewahrst, nie zu lange bei Raumtemperatur stehen lassen solltest. Denn auch das fördert die Bildung von Eiskristallen.

 Doch wie verpackst du deine eiskalte Spezialität richtig? Hier kommen Tipps zur optimalen Lagerung:

  • Egal, ob du kleine oder große Mengen an Eiscreme aufzubewahren hast: Alle Gefäße solltest du immer luftdicht mit Deckel verschließen können.
  • Wähle am besten gefrierfeste Behälter aus. Hier gibt es tolle Varianten aus Glas oder du entscheidest dich für Kunststoffboxen, die frei von gefährlichen Weichmachern, also BPA-frei sind. 
  • Runden Aufbewahrungsbehälter mit Deckel eignen sich am besten für kleinere Mengen an Speiseeis.
  • Rechteckige Behälter sind bei dann die richtige Wahl, wenn du viele Liter Eiscreme gefrieren und sie anschließend mit einem Eisportionierer zu Kugeln portionieren möchtest.
  • Wenn du deine selbst gemachte Kreation unterwegs mitnehmen möchtest, solltest am besten einen Thermobecher wählen. Mit ihrem Inneren aus Edelstahl sind sie hervorragend isoliert und halten dein Eis bis zu sieben Stunden lang.
Kategorie & Tags
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved