Fruitcake (Früchtekuchen)

Aus LECKER 42/2006
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 2   Beutel (à 250 g) gemischte exotische Trockenfrüchte (z. B.: Papaya, Mango, Ananas, Kumquats)  
  • 250 g   weiche Butter  
  • 175 g   brauner Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 3   Eigelb (Größe M) 
  • 400 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 1 gestrichene(r) TL   Zimt  
  • 1 Messerspitze   Muskatblüte  
  • 6 EL   Orangensaft  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett und Paniermehl für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Früchte hacken. Butter, Zucker und Salz cremig rühren. Ei und Eigelbe nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Gewürze mischen, daraufsieben und unterrühren. Orangensaft ebenfalls unterrühren. Gehackte Früchte unterheben. Eine Kastenform (25 cm lang) gut fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig hineinfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 1-1 1/4 Stunden backen. Falls er zu dunkel wird, mit Pergament- oder Backpapier abdecken. Anschließend ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann stürzen und vollständig erkalten lassen. Kurz vor dem Servieren zunächst in ca. 8 dicke Scheiben, dann jede Scheibe in 4 Würfel schneiden. Mit Puderzucker bestäuben
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved