Früchte-Honigkuchen

Aus LECKER 11/2014
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 500 g   flüssiger Honig, 500 g Mehl  
  • 200 g   Rosinen  
  • 400 g   getrocknete Datteln , 100 g Orangeat (ohne Stein) 
  • 200 g   Mandeln (mit Haut) 
  •     etwas + 150 g weiche Butter 
  •     Salz  
  • 3 TL   Lebkuchengewürz, 2 TL Zimt  
  • 1 Messerspitze   gemahlener Piment  
  • 1 TL   gemahlener Koriander  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 2 TL   Pottasche oder 3 TL Back­pulver  
  • 3 EL   Milch  
  • 1 Päckchen (5 g)  Natron  
  • ca. 125 g   Mandeln (ohne Haut) 
  • 250 g   Orangenmarmelade  
  •     Alufolie  
  •     langer Holzspieß  

Zubereitung

105 Minuten
einfach
1.
Mindestens 2 Wochen vorher aus Honig und Mehl den Lagerteig zubereiten. Teig verpacken und lagern.
2.
Nach der Lagerzeit Rosinen abspülen und abtropfen lassen. Datteln klein schneiden, Orangeat etwas feiner hacken. Mandeln mit Haut grob hacken. Alles mischen.
3.
Eine rechteckige Backform (ca. 24 x 35 cm; ca. 3 l Inhalt) fetten. Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Teig anwärmen. 150 g Butter, 1 Prise Salz, Gewürze, Eier und Lagerteig zu einem Teig verrühren.
4.
Pottasche in 2 EL Milch, Natron in 1 EL Milch auflösen. Nacheinander unterrühren.
5.
Die Früchte-Mandel-Mischung unterheben.
6.
Teig in die Form füllen, glatt streichen. Mit Mandeln ohne Haut dekorativ belegen. Im heißen Ofen 50–55 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit evtl. mit Folie abdecken. Stäbchenprobe.
7.
Marmelade in einem Topf erhitzen und glatt rühren. Kuchen herausnehmen, noch warm mit der Marmelade bestreichen und auf ­einem ­Kuchengitter auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 390 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved