Gänsekeule auf Wirsing

0
(0) 0 Sterne von 5
Gänsekeule auf Wirsing Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Gänsekeulen (à ca. 350 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1/2 (ca. 700 g)  Kopf Wirsingkohl 
  • 1 Glas (370 ml)  Pfifferlinge 
  • 1   Zwiebel 
  • 2 EL  Öl 
  • 325 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1-2 EL  heller Soßenbinder 
  • 1/2 EL  Anissamen 
  • 2 EL  Preiselbeeren aus dem Glas 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Gänsekeulen gründlich waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Keulen auf die Fettpfanne des Backofens setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 1/4 Stunden braten. Während des Bratens mit einer Nadel mehrmals in die Keulen stechen (damit das Fett entweichen kann). Inzwischen Kohl putzen, waschen und in Spalten schneiden. Pfifferlinge auf einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Schmortopf erhitzen. Kohl, Zwiebel und Pfifferlinge darin unter Wenden bei mittlerer Hitze anbraten. 125 ml Brühe zugießen und ca. 10 Minuten zugedeckt schmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dem Topf nehmen und warm halten. Gemüsefond mit Sahne und restlicher Brühe ablöschen, aufkochen lassen. Soßenbinder einrühren und nochmals aufkochen lassen. Anissamen einrühren. Soße mit Salz und Pfeffer würzen. Gänsekeulen auf dem Gemüse anrichten, mit Soße übergießen und mit einem Klecks Preiselbeeren servieren
2.
Geschirr: Eschenbach
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 1030 kcal
  • 4320 kJ
  • 31g Eiweiß
  • 91g Fett
  • 12g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved