Gefüllte Mürbeteig-Küchlein mit Erdbeeren

0
(0) 0 Sterne von 5
Gefüllte Mürbeteig-Küchlein mit Erdbeeren Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 250 Mehl 
  • 1 Prise  Salz 
  • 100 Zucker 
  • 1 EL  Marsala 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 150 Butter 
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 150 Erdbeeren 
  • 80 Erbeer Konfitüre 
  • 1 EL  Puderzucker 
  •     Mehl 
  •     Fett 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, Salz, Zucker, Marsala und Backpulver mischen. Butter in Stückchen und Eigelbe zufügen, alles glatt verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Anschließend den Teig bei Zimmertemperatur ca. 15 Minuten ruhen lassen.
2.
Inzwischen Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Erbeerwürfel und Konfitüre verrühren. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 3–4 mm dick ausrollen. Mit Ausstechern (ca. 7 cm Ø) ca. 20 Kreise ausstechen. 10 Tartelettförmchen (ca. 7 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Mit je einem Teigkreis bis zum Rand auslegen und leicht andrücken. Erdbeer-Konfitüre-Mischung einfüllen. Übrige Teigkreise jeweils darauflegen und die Ränder andrücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen.
3.
Küchlein aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Küchlein aus den Förmchen lösen und anrichten. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

10 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved