Gefüllte Sunshine-Toasts

Aus kochen & genießen 04/2019
4.8
(5) 4.8 Sterne von 5

Immer angesagt: der praktische Lagenlook. So kommen gebackenes Ei, Schinken, Spinat und Käse besonders vorteilhaft zur Geltung - sei es als deftiges Frühstück oder zum Abendbrot.

Zutaten

Für  Personen
  • 12 Scheiben   Toastbrot  
  • 50 g   junger Blattspinat  
  •     Fett für das Blech 
  • 8 Scheiben   Gouda (ca. 150 g) 
  • 8 dünne Scheiben   gekochter Schinken (ca. 150 g) 
  • 2 TL   Butter  
  • 3 TL   Mehl  
  • 250 ml   Milch  
  • 1 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 1 EL   geriebener Parmesan  
  •     Salz, Muskat  
  • 4   Eier  
  •     eventuell gehackte Petersilie zum Bestreuen 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Toasts Brot im Toaster rösten. Spinat ­waschen und abtropfen lassen. 4 Toastscheiben auf ein kleines gefettetes Blech oder in eine flache Auflaufform setzen. Mit je 4 Scheiben Käse und Schinken sowie etwas Spinat belegen. 4 Toastscheiben daraufsetzen. Wie beschrieben nochmals mit Käse, Schinken und Spinat belegen. Aus den übrigen Toastscheiben je einen Kreis (ca. 6 cm Ø) ausstechen (Kreise anderweitig verwenden) und auf die Brottürmchen setzen.
2.
Für die Béchamel Butter erhitzen. Mehl darüberstäuben und unter Rühren hell anschwitzen. Milch und 125 ml Wasser einrühren, aufkochen und Brühe einrühren. Soße ca. 2 Minuten unter Rühren köcheln. Parmesan unterrühren. Béchamel mit Salz und Muskat abschmecken.
3.
Je 1 Ei aufschlagen und in die Brotlöcher gleiten lassen. Soße zwischen die Toastbrottürmchen gießen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller) 20–25 Minuten backen. Eventuell mit Petersilie bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 430 kcal
  • 29 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved