close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Getrickste Heidelbeer-Quarkstreifen

Aus LECKER-Sonderheft 1/2016
4.857145
(7) 4.9 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stücke
  • 50 g   TK-Heidelbeeren  
  • 1 Packung (270 g)  Blätterteig (Kühlregal) 
  • 1   Eiweiß (Gr. M) 
  • 2 EL   Zucker  
  • 100 g   Sahnequark  
  • 3 EL   Heidelbeerkonfitüre  
  • 100 g   Puderzucker  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Heidelbeeren antauen lassen und Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Eiweiß und Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts leicht steif schlagen. Quark unterrühren. Beeren und Konfitüre verrühren.
2.
Blätterteig samt Backpapier entrollen. An den Längsseiten jeweils im Abstand von 2 cm ca. 5 cm tief einschneiden. Quarkmasse auf dem mittleren Teigstreifen verstreichen. Die Heidelbeermischung ­darauf verteilen.
3.
Die eingeschnittenen Teigstreifen der linken und rechten Längsseite abwechselnd leicht schräg zur Mitte über die Füllung klappen. Mithilfe des Papiers auf ein Backblech ziehen. Im heißen Ofen 20–30 Minuten backen. Herausnehmen und kurz abkühlen lassen.
4.
Puderzucker und 2 EL Wasser verrühren. Guss über den Kuchen träufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 180 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: /media/recipes/kuchen__gebaeck/gebaecksuess_5/Getrickste-Heidelbeer-Quarkstreifen-rezepteGetrickste-Heidelbeer-Quarkstreifen-F7475402jpg.jpg

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved