Getrickste Heidelbeer-Quarkstreifen

Aus LECKER-Sonderheft 1/2016
Getrickste Heidelbeer-Quarkstreifen Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
  • Zubereitungszeit:
    20 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stücke

50 g TK-Heidelbeeren

1 Packung (270 g) Blätterteig (Kühlregal)

1 Eiweiß (Gr. M)

2 EL Zucker

100 g Sahnequark

3 EL Heidelbeerkonfitüre

100 g Puderzucker

Zubereitung

1

Heidelbeeren antauen lassen und Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Eiweiß und Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts leicht steif schlagen. Quark unterrühren. Beeren und Konfitüre verrühren.

2

Blätterteig samt Backpapier entrollen. An den Längsseiten jeweils im Abstand von 2 cm ca. 5 cm tief einschneiden. Quarkmasse auf dem mittleren Teigstreifen verstreichen. Die Heidelbeermischung ­darauf verteilen.

3

Die eingeschnittenen Teigstreifen der linken und rechten Längsseite abwechselnd leicht schräg zur Mitte über die Füllung klappen. Mithilfe des Papiers auf ein Backblech ziehen. Im heißen Ofen 20–30 Minuten backen. Herausnehmen und kurz abkühlen lassen.

4

Puderzucker und 2 EL Wasser verrühren. Guss über den Kuchen träufeln.

Nährwerte

Pro Stück

  • 180 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate