Giotto-Makronen

Aus kochen & genießen 11/2018
3.833335
(6) 3.8 Sterne von 5
Giotto-Makronen rezept

Die kleinen Süßen haben’s in sich! Kein Wunder, dass sich da alle Naschkatzen anschleichen, um zu stibitzen

Zutaten

Für Stück
  • 100 Nussnougat 
  • 50 Mehl 
  • 250 gemahlene Haselnüsse 
  • 3   Eiweiß (Gr. M) 
  •     Salz 
  • 200 Zucker 
  • 30   Haselnuss-Gebäckkugeln (z.B. "Giotto") 
  • 100 gehackte Haselnüsse 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Nougat in kleine Würfel schneiden und im heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Mehl und gemahlene Nüsse mischen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen. Nach und nach Zucker, Nussmischung und flüssigen Nougat unterheben.
2.
Mit angefeuchteten Fingern etwas Masse abnehmen und flach drücken. 1 „Giotto“ in die Mitte legen. Masse ­darüber zusammendrücken und zu einer Kugel formen. Kugeln in gehackten Nüssen wälzen und auf mit Back­papier ausgelegte Backbleche setzen. Blech­weise im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller) 10–12 Minuten backen. ­Auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 160 kcal
  • 3g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 12g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved