Griechischer Kartoffel-Hack-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Griechischer Kartoffel-Hack-Kuchen Rezept

Die Griechen können neben Gyros und Co. auch Kuchen. Herzhaften Kuchen natürlich. Mit Hack, Kartoffeln und Schmand zauberst du so im Handumdrehen ein leckeres Sonntagsessen.

Zutaten

Für Stücke
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 750 Kartoffeln 
  • 4 EL  Öl 
  • 500 Rinderhackfleisch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Packung (250 g)  Strudelteigblätter Filo- oder Yufkateig (10 Blätter à 30 x 31 cm; Kühlregal) 
  • 200 Fetakäse 
  • 50 grüne eingelegte Peperoni (nach griechischer Art) 
  • 125 Schmand 
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 250 Kirschtomaten 
  • 25 Butter 
  • 3 EL  Paniermehl 
  •     Fett 
  •     Majoran und Peperoni 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden (ca. 1,5 x 1,5 cm). 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Hack grob hineinbröseln. Unter Wenden anbraten. Zwiebel und Knoblauch zufügen, mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hack aus der Pfanne nehmen, zur Seite stellen
2.
2 EL Öl in der Pfanne erhitzen, Kartoffeln zufügen und unter Wenden bei schwacher bis mittlerer Hitze 12–15 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen
3.
Teigblätter bei Raumtemperatur ca. 10 Minuten ruhen lassen. 100 g Feta grob zerbröseln. Peperoni abtropfen lassen und in Ringe schneiden. 100 g Feta fein zerbröseln. Schmand, fein zerbröselten Feta und Eier mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Tomaten waschen und halbieren
4.
Butter schmelzen. 6 Strudelteigblätter aus der Packung nehmen. Rest wieder gut verpacken und in den Kühlschrank legen. Eine Quicheform (26 cm Ø, mit Lift-off-Boden) fetten. Teigbätter einzeln leicht versetzt in die Form legen, so dass die Teigränder über den Formrand hängen. Dabei jedes Teigblatt einzeln dünn mit Butter einpinseln
5.
Boden gleichmäßig mit Paniermehl bestreuen. Erst Hackmasse, dann Kartoffeln und Tomaten gleichmäßig darauf verteilen. Peperoni und Feta darüberstreuen. Guss gleichmäßig darübergießen. Überstehende Teigränder nach oben hin locker umklappen
6.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten auf unterer Schiene backen. Eventuell die letzten ca. 10 Minuten zudecken. Nach Belieben mit Peperoni, gerösteten Pinienkernen und Majoran garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 17g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 18g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved