Griechischer Kraut-Auflauf

4
(6) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleine Gemüsezwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 500 g   Schweineschnitzel  
  • 5 EL   Öl  
  •     Edelsüß-Paprika  
  •     Pfeffer  
  •     Salz  
  • 1 TL   getrockneter Oregano  
  • 750 g   Weiß- oder Spitzkohl  
  • 1/2 TL   klare Brühe  
  • 1 (20 g)  gehäufter EL Mehl  
  • 1/4 l   Milch  
  • 200 g   Fetakäse  
  • 100 g   Crème fraîche  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und 3/4 grob würfeln. Knoblauch schälen, fein hacken. Paprika putzen, waschen. Fleisch trocken tupfen. Beides in dünne Streifen schneiden
2.
Fürs Gyros 4 EL Öl, 1 TL Paprikapulver, Pfeffer und Oregano verrühren. Mit vorbereiteten Zutaten mischen. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
3.
Kohl putzen, waschen und in feine Streifen hobeln oder schneiden. Rest Zwiebel fein würfeln. In 1 EL heißem Öl glasig dünsten. Kohl, ca. 1/8 l Wasser und Brühe zugeben. Zugedeckt 10-15 Minuten schmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen
4.
Gyros in einer großen Pfanne portionsweise anbraten. Mit Salz würzen, herausnehmen. Mehl im Bratfett kurz anschwitzen. Milch einrühren, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Gyros wieder zugeben
5.
Feta grob raspeln. Crème fraîche und Hälfte Feta in die Gyros-Soße rühren. Mit Pfeffer und evtl. Salz abschmecken. Kohl und Gyros-Soße abwechselnd in eine gefettete Auflaufform füllen. Mit Rest Feta bestreuen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Dazu passt Fladenbrot
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved