Grieß-Quark-Auflauf mit bunten Beeren

3.666665
(12) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   tiefgefrorene gemischte Beeren  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 120 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 500 g   Magerquark  
  • 125 g   Schmand  
  • 75 g   Hartweizen-Grieß  
  •     Fett und Zucker für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Beeren in eine Schüssel geben und antauen lassen. Zitrone waschen, trocken reiben und Hälfte der Schale dünn abreiben. Eier trennen. Eigelbe, 70 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickcremig weiß (8–10 Minuten) aufschlagen.
2.
Quark, Schmand, Zitronenschale und Grieß unterrühren. Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, dabei 50 g Zucker einrieseln lassen. Zuerst Eischnee portionsweise unter die Quarkmasse heben, dann die 2/3 der Beeren locker unterheben.
3.
Masse in eine gefettete mit Zucker ausgestreute Auflaufform füllen und die übrigen Beeren auf der Oberfläche verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 35–40 Minuten backen.
4.
Aus dem Ofen nehmen und sofort servieren. Dazu schmeckt Beerenkompott oder Vanillesoße.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 28 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved