Grillkorb – die besten Modelle für dein nächstes BBQ

Zum schonenden Garen von Fisch, Fleisch, Grillkäse, Gemüse und Co. ist ein Grillkorb beim BBQ das perfekte Grill-Gadget. Wir stellen dir hier die besten Modelle vor.

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Die besten Grillkörbe im Check
Fisch, Fleisch, Gemüse und Co. schonend garen - mit dem Grillkorb, Foto: iStock/ PhotoSouth
Inhalt
  1. Unser Favorit: Grillkorb-Set von Heimwert
  2. Was ist ein Grillkorb?
  3. Die sechs besten Grillkörbe im BBQ-Check
  4. Noch mehr Tipps für den Grill
  5. Wie funktioniert ein Grillkorb?
  6. Welche Grillkohle ist die beste?
  7. Wo Grillkohle entsorgen?
 

Unser Favorit: Grillkorb-Set von Heimwert

 

Was ist ein Grillkorb?

Ein Grillkorb ist ein spezielles Grill-Gadget das du zum Grillen von Grillgut wie Fisch, Fleisch, Gemüse oder Grillkäse und Co. benutzen kannst. Ein Grillkorb kann für Gasgrills, für Kohlegrills, für den Drehspieß oder auch im Ofen genutzt werden. Das Besondere ist hierbei, dass dein Grillgut nicht nur schonend gegart wird, denn auch zugeschnittenes Gemüse, Spieße oder beispielsweise auch gefüllte Pilze finden hierin Platz – ohne beim Garen herumzupurzeln und schlimmstenfalls zu verbrennen.

 

Die sechs besten Grillkörbe im BBQ-Check

Damit du den passenden Grillkorb für deinen Grill findest, haben wir die besten Grillkörbe für dich aufgespürt. Darunter klassische Grillkörbe, solche im Set und Modelle, die gleichzeitig auch als Gemüsekorb funktionieren. Das sind die besten Grillkörbe im BBQ-Check!

Weber Grillkorb Premium

Der Weber 667 Premium Grill- und Gemüsekorb besteht aus Edelstahl und misst 19 x 27 Zentimeter. Das Modell passt für alle Weber-Grills, ist spülmaschinenfest und sorgt dafür, dass Fleisch, Fisch, Gemüse und Co. aromatisch und gleichmäßig gegart werden.

Grill-Korb im Überblick:

  • Material: Edelstahl
  • Farbe: Silber
  • für alle Weber-Grills
  • spülmaschinenfest

Deluxe Grillkorb Weber

Auch der Deluxe Grilling Basket von Weber dient dir als Grill- und Gemüsekorb und besteht aus Edelstahl. Verwenden kannst du das Modell nicht nur für klein geschnittenes Gemüse, sondern auch für Grillkäse, Fleisch, Fisch sowie gefüllte Pilze und selbstgemachte Spieße. Das Modell passt für alle Weber Q 300/3000 Gasgrills sowie für Holzkohlegrills ab 47 Zentimetern. Nach der Verwendung darf das Grill-Gadget zur Reinigung ohne Probleme direkt in die Spülmaschine wandern.

Grillkorb Deluxe im Überblick:

  • Farbe: Silber
  • Material: Edelstahl
  • spülmaschinenfest

Grillkorb aus Edelstahl von Lidl

Grillkorb von Lidl
Grill- und Gemüsekorb bei Lidl derzeit günstig erhältlich, Foto: PR/ Lidl

Auch bei Lidl kannst du derzeit einen Grillguthalter aus Edelstahl ergattern – und das sogar zum kleinen Preis! Der Grillkorb funktioniert hierbei auf vielerlei Art und Weise: als Grillkorb, Gemüsegrillhalter, Fischhalter, Burgerhalter, Fleischhalter und auch als Maiskolbenhalter. Der Softtouch-Griff ist abnehmbar und der Korb 3-fach höhenverstellbar.

Gemüse-Grillkorb im Überblick:

  • Preis-Leistungs-Sieger
  • Material: Edelstahl
  • Griff aus Kunststoff

Blumtal Grill- und Gemüsekorb aus Edelstahl

Der Grill- und Gemüsekorb von Blumtal sieht nicht nur schick aus, er bietet auch tolle Eigenschaften, die deine Grill-Session zum Highlight machen. Mit seiner Größe von 21 x 21 x 6 Zentimetern bietet der Korb ausreichend Platz für Grillgut jeglicher Art. Zudem ist das Modell in Medium- und Large-Größe erhältlich. Das Material aus Edelstahl lässt sich nach der Verwendung optimal reinigen und sorgt dank der Lüftungslöcher für die perfekte Hitzeverteilung beim Garen. Das Modell ist für Gasgrills, Elektrogills oder auch für Holzkohlegrills geeignet.

Edelstahl Grillkorb im Überblick:

  • Material: Edelstahl
  • Farbe: Silber
  • seitliche Griffe
  • viel Platz zum Befüllen

Heimwert – 3-teiliges Grillkorb-Set

Mit dem Set von Heimwert bekommst du gleich drei tolle Grill-Gadgets auf einen Schlag. Im Set enthalten sind drei verschiedene Edelstahl-Grillkörbe, die jeweils in verschiedenen Formen daherkommen: rund, quadratisch und rechteckig. Der Grillwok eignet sich hierbei bestens für Gemüse, wobei der Grillkorb für Brot und der flache Korb als eine Art Grillplatte für Fleisch und Spieße empfohlen wird.

Edelstahl Grillkorb im 3er-Set im Überblick:

  • TÜV Süd geprüft und zertifiziert
  • robustes Material
  • rostfrei
  • Material: Edelstahl
  • drei Stück

Burnhard Grillkorb für Drehspieß

Last but not least darf natürlich ein Drehspieß-Grillkorb in dieser Runde keineswegs fehlen. Das Modell von Burnhard besteht aus Edelstahl und bietet dir mit 5,8 Litern Fassungsvermögen ganz viel Platz zum Befüllen und Garen. Ganz egal, ob Popcorn, Pommes, Gemüse oder Fleisch – der Drehspieß-Grillkorb sorgt für gleichmäßige Hitzeverteilung und dreht sich dank zwei integrierter Umwälzflügel ganz von selbst. Nach dem Benutzen direkt in die Spülmaschine – fertig! Tipp: Während des Garvorgangs empfiehlt es sich, eine Grillschale unter dem Drehspieß-Korb zu drapieren. Diese fängt abfließendes Fett und herausfallende Stückchen ab und erleichtert dir die anschließende Grill-Reinigung enorm. 

Drehspieß-Grillkorb zum Grillen im Überblick:

  • Material: Edelstahl
  • 5,8 Liter Fassungsvermögen
  • Farbe: Silber
  • mit zwei Umwälzflügeln
  • Grillschale unterstellen empfohlen

 

Noch mehr Tipps für den Grill

Neben einem Fleischthermometer finden sich bei uns viele weitere Zubehörideen rund ums Grillen >>

Grillzubehör | Grillthermometer | Plancha | Räucherofen | Räucherschrank | Anzündkamin | Räuchertonne | Tischräucherofen |

 

Wie funktioniert ein Grillkorb?

Ein Grillkorb sollte vor dem Grillen mit etwas Öl eingerieben werden, sodass Gemüse, Fleisch, Fisch und Co. beim Garen nicht kleben bleiben. Achte jedoch darauf, dass du ein Speiseöl verwendest, das den Hitzetemperaturen auf dem Grill standhält. Befülle den Grillkorb nun mit dem Grillgut deiner Wahl und drapiere den befüllten Korb entweder auf dem Gasgrill, dem Holzkohlegrill oder im Backofen – so lange bis deine Lebensmittel vollständig gegart sind. Das Besondere ist hierbei, dass du auch klein geschnittenes Gemüse, selbstgemachte Grillspieße, gefüllte Pilze, Fisch, Maiskolben und vieles mehr ohne Probleme darin garen kannst – so brauchst du dir auch keine Sorgen mehr machen, dass Grillgemüse in die Glut purzelt oder Spieße auseinanderfallen. Dank des Materials wird die Hitze im Korb gleichmäßig verteilt, sodass dein Grillgut nicht nur schonend, sondern auch gleichmäßig gegart wird. Am Boden eingelassene Löcher sorgen für die passende Luftzirkulation – genial!

 

Welche Grillkohle ist die beste?

Da Grillkohle nicht immer unbedingt umweltfreundlich ist, empfehlen wir eine nachhaltige Grillkohle, die du guten Gewissens für deine nächste Grill-Session nutzen kannst. Beispielsweise die Grillbriketts von OlioBric, die aus Oliventrester hergestellt werden, die Miller Grillkohle aus nachhaltiger Forstwirtschaft oder Kokos-Grillbriketts von McBrikett.

 

Wo Grillkohle entsorgen?

Grillkohle darf gern im Restmüll entsorgt werden. Achte jedoch unbedingt darauf, dass sie komplett abgekühlt und kalt ist, bevor du sie in einen passenden Müllbeutel füllst und in die Tonne schmeißt.

>>> VIDEO: Kartoffeln grillen - so geht's richtig <<<

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved