close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gulasch-Countdown zu Pastinaken-Püree

Aus LECKER 1/2022
0
Gib die erste Bewertung ab!

Je länger das Rindergulasch vor sich hin schmort, umso besser schmeckt’s. Also Küchentimer auf zwei Stunden stellen, bis zum Finish gemütlich einkuscheln und vielleicht Wachsgießen, das Horoskop lesen oder „Dinner for One“ gucken, was die Dänen übrigens genauso lieben wie wir.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Möhren  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 EL   Butterschmalz  
  • 1 kg   Rindergulasch  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 300 ml   trockener Rotwein  
  • 500 ml   Gemüsebrühe  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 600 g   mehligkochende Kartoffeln  
  • 400 g   Pastinaken  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2 EL   weiche Butter  
  • ca. 1/4 l   Milch  
  • 1 EL   Mehl  
  •     evtl. Wildpreiselbeeren zum Anrichten 

Zubereitung

150 Minuten
ganz einfach
1.
Für das Gulasch Möhren und Zwiebeln schälen. Möhren in Stücke, Zwiebeln in Spalten schneiden. Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen. Fleisch trocken tupfen, eventuell etwas kleiner schneiden und in zwei Portionen ca. 10 Minuten unter Wenden anbraten.
2.
Zwiebeln und Möhren zugeben, 2–3 Minuten mitbraten. Tomatenmark unterrühren und kurz mitrösten. Mit Wein ab­löschen, Brühe angießen. Lorbeer zugeben, aufkochen und zugedeckt ca. 2 Stunden bei schwacher Hitze schmoren.
3.
Für das Püree Kartoffeln und Pastinaken schälen, klein schneiden und ca. 30 Minuten vor Gulasch-Garzeitende in Salzwasser ca. 25 Minuten kochen. Abgießen, kurz auf der noch heißen Herdplatte ausdampfen lassen. Mit einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. 1 EL Butter zugeben, Milch nach und nach unterrühren. Mit Salz abschmecken.
4.
1 EL Butter mit 1 EL Mehl verrühren und in das kochende Gulasch rühren, kurz weiterköcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Püree anrichten. Nach Belieben mit Preiselbeeren servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 480 kcal
  • 39 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved