Haselnuss-Brownies

Aus kochen & genießen 11/2017
3.333335
(18) 3.3 Sterne von 5
Haselnuss-Brownies Rezept

Glutenfrei, da wir auf Mehl verzichten! Die Stücke schmecken am besten, wenn der Teig noch feucht und schön saftig ist

Zutaten

Für Stücke
  • 300 Zartbitterkuvertüre 
  • 250 Butter 
  • 200 Zucker 
  • 200 gemahlene Haselnüsse 
  • 1,5 TL  Backpulver 
  • 7   Eier (Gr. M) 
  •     Fett 
  • 100 Haselnusskerne 
  • 2 EL  Honig 
  • 100 Zartbitterschokolade 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Teig 300 g Kuver­türe hacken. Butter und Kuvertüre im heißen Wasserbad schmel­zen. Aus dem Wasserbad heben. Zucker einrühren. Gemah­lene Haselnüsse und Back­pulver mischen und unterrühren. Eier einzeln unterrühren.
2.
Teig in eine gefettete ­quadratische Springform (24 x 24 cm; ersatzweise rund, 26 cm Ø) geben und glatt streichen. Im vorge­heizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten ­backen. Auskühlen lassen.
3.
Für das Topping Haselnusskerne grob ­hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Honig gut unterrühren. Nüsse auf Back­papier verteilen und auskühlen lassen.
4.
100 g Zartbitterschokolade hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Brownie aus der Form lösen und in kleine Würfel (ca. 4 cm) schneiden. Brownies mit Haselnüssen bestreuen. Kuvertüre in ­Streifen darüberträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

36 Stücke ca. :
  • 210 kcal
  • 3g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 13g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved