Haselnuss-Makronen-Tuffs mit Schokolade und Oblaten

5
(1) 5 Sterne von 5
Haselnuss-Makronen-Tuffs mit Schokolade und Oblaten Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 200 Marzipan-Rohmasse 
  • 2   Eiweiß (Größe M) 
  • 150 Zucker 
  • 1 TL  Zitronensaft 
  • 150 gemahlene Haselnüsse 
  • 24 (4 cm Ø)  kleine Back-Oblaten 
  • 75 Zartbitterschokolade 
  •     kandierte Rosenblätter 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Marzipan grob raspeln. Eiweiß und Zitronensaft steif schlagen. Zucker und Haselnüsse einrieseln lassen. Marzipan zugeben und mit dem Schneebesen des Handrührgerätes unterrühren. Makronenmasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Tuffs auf die Oblaten spritzen. Auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 12–15 Minuten braun backen. Auskühlen lassen. Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Tuffs mit der Spitze in die Schokolade tauchen, mit zerbröselten, kandierten Rosenblättern verzieren und an einem kühlen Ort fest werden lassen
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

24 Stücke ca. :
  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved