Heidelbeer-Schmand-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 60 g   Puderzucker  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 175 g   Mehl  
  • 2 EL   gemahlene Haselnüsse  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 500 g   Heidelbeeren  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 3 EL   Zucker  
  • 2 (à 200 g)  Becher Schmand  
  • 150 g   Magermilch-Joghurt  
  •     Fett für die Form 
  • 2 EL   Paniermehl  
  •     Puderzucker zum  
  •     Bestäuben  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Für den Teig Puderzucker, Fett, Mehl, Haselnüsse und Eigelb mit den Knethaken des Handrührgerät verrühren. Anschließend mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. In der Zwischenzeit Heidelbeeren waschen und verlesen. Eier und Zucker verschlagen. Schmand und Joghurt unterrühren. Mürbeteig zwischen zwei Lagen Folie zu einem Kreis (30 cm Ø) ausrollen. Eine runde, ofenfeste Form (26 cm Ø) fetten. Teig hineinlegen, Rand dabei festdrücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mit Paniermehl bestreuen. Heidelbeeren hineingeben. Schmandguss darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde backen. Etwas auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren. Ergibt ca. 12 Stücke
2.
Pieform: Pillivuyt
3.
Schale: Schumann
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Nüttgens

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved