Himbeer-Schoko-Muffins

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   weiße Kuvertüre  
  • 150 g   Himbeeren  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 4 EL   Sonnenblumenöl  
  • 100 g   Puderzucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 125 g   Mehl  
  • 25 g   Speisestärke  
  • 1 1/2 TL   Backpulver  
  •     Fett und Mehl für die Mulden 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kuvertüre grob hacken. Himbeeren verlesen. Eier und Öl cremig rühren. Puderzucker, Vanillin-Zucker, Salz und Sahne zufügen und unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, zufügen und unterrühren. 50 g Kuvertüre untermengen. 10 Himberen zum Verzieren zur Seite legen, restliche Himbeeren vorsichtig unter den Teig heben. 10 Blütenmulden eines Muffinblechs fetten und mit Mehl ausstreuen. Teig gleichmäßig darin verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20-25 Minuten backen. Inzwischen 150 g Kuvertüre im warmen Wasserbad schmelzen. Zur Seite stellen und unter Rühren etwas abkühlen lassen. Muffins aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter setzen, etwas auskühlen lassen, aus den Förmchen stürzen. Abkühlen lassen. Geschmolzene Kuvertüre von der Mitte über die Blüten laufen lassen. In die Mitte der Blüten je eine Himbeere setzen und trocknen lassen
2.
1 1/2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved