Himbeermuffins mit Müslistreuseln

Aus LECKER 3/2017
Himbeermuffins mit Müslistreuseln Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Eine neue Version von „Cranberrymüsli und fruchtige Himbeeren“ ist verfügbar – und zwar in saftiger Muffinform

Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    60 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stücke

75 g kalte Butter

60 g Zucker

+ 150 g Zucker

60 g Mehl

+ 200 g Mehl

60 g Cranberrymüsli (z. B. von Kölln)

Salz

2 Eier (Gr. M)

5 EL Sonnenblumenöl

175 g Schmand

1 TL Backpulver

150 g TK-Himbeeren

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Für die Streusel Butter in Stückchen, 60 g Zucker, 60 g Mehl, Müsli und 1 Prise Salz mit den Händen zu Streuseln ver­kneten. Je zwei Papierbackförmchen in die Zwölf Mulden eines Muffinblechs setzen. Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller).

2

Eier und 150 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgerätes dickcremig aufschlagen. Öl und Schmand kurz unterrühren. 200 g Mehl und Backpulver mischen, über die Eimasse sieben und kurz unterrühren. Gefrorene Himbeeren unterheben.

3

Teig in die Förmchen verteilen. Mit Streuseln bestreuen. Im heißen Ofen 30–35 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipp

1

Die Muffins schmecken auch prima mit einer Beerenmischung aus der Tiefkühl­truhe. Im Sommer können Sie na­türlich auch frische Him­beeren und Rote oder Schwarze Johannisbeeren nehmen.

Nährwerte

Pro Stück

  • 307 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate