Hüttenkäsemousse-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 120 g   Butter  
  • 150 g   Zwieback  
  • 150 g   Zucker  
  • 9 Blatt   weiße Gelatine  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Aprikosen  
  • 400 g   Körniger Frischkäs (20 % Fett i. Tr.; Hüttenkäse) 
  • 100 ml   frisch gepresster Zitronensaft  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 250 g   Schlagsahne  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Butter schmelzen. Zwiebäcke mahlen. Beides mit 50 g Zucker mischen und, bis auf 2 Esslöffel, in eine gefettete Springform (24 cm Ø) verteilen. Fest andrücken und ca. 1 Stunde kalt stellen. Für die Mousse Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Aprikosen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Ca. 10 Hälften beiseite legen. Restliche Aprikosen und 100 ml Saft pürieren. Mit Hüttenkäse, Zitronensaft, restlichem Zucker und Vanillin-Zucker verrühren. Gelatine gut ausdrücken, lauwarm auflösen und unter die vorbereitete Creme rühren. Kalt stellen, bis sie fest zu werden beginnt. 150 g Sahne steif schlagen. Sobald die Creme fest zu werden beginnt, Sahne unterziehen und auf den Zwiebackboden streichen. Mit restlichen Aprikosen belegen und kalt stellen. Restliche Sahne steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Torte verzieren. Torte mit Rest Zwiebackbröseln und nach Belieben noch mit kleinen Zuckerperlen und Minze verziert servieren. Ergibt ca. 12 Stücke
2.
Wartezeit ca. 90 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved