close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Ingwergnocchi

Aus LECKER 12/2017
5
(2) 5 Sterne von 5

Was schweißt mehr zusammen als gemeinsames Kekseknuspern? Nun ja, im Falle unseres Spritzgebäcks das Quittengelee

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 150 g   sehr weiche Butter  
  • 50 g   Zucker  
  • 1 TL   gemahlener Ingwer  
  •     Salz  
  • 1   Eigelb (Gr. M) 
  • 200 g + etwas  Mehl  
  • 1 Glas (à 370 g)  Quittengelee  
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Butter, Zucker, Ingwer, 1 Prise Salz und Eigelb mit den Schneebesen des Rührgerätes ca. 3 Minuten dickcremig rühren. 200 g Mehl unterrühren. Teig in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Lochtülle füllen.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Backbleche mit Backpapier auslegen. Mit dem Spritzbeutel auf eine bemehlte Arbeitsfläche lange Stränge spritzen. In ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Jedes Stück mit den angefeuchteten Zinken einer Gabel leicht eindrücken, dann mit etwas ­Abstand auf die Bleche legen. Im heißen Ofen nacheinander ca. 8 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.
3.
Gelee mit ca. 3 EL Wasser in ­einem kleinen Topf verrühren, aufkochen und ca. 4 Minuten köcheln. So lange abkühlen lassen, bis das Gelee wieder fester wird. Mit einem Teelöffel auf die glatte Seite 1 Kekses ­­etwas Gelee geben, einen 2. Keks mit der glatten Seite daransetzen und leicht andrücken. Fortfahren, bis Kekse und Gelee verbraucht sind. Trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 40 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 2 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved