Kaninchen in Sahne-Pilzsoße

4
(6) 4 Sterne von 5
Kaninchen in Sahne-Pilzsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Packung  (15 g) getrocknete Steinpilze 
  • 1 (ca. 1,2 kg)  küchenfertiges Kaninchen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 10   Wacholderbeeren 
  • 3 EL  Öl 
  • 50 Butter 
  • 375 Schlagsahne 
  • 2 EL  Mehl 
  •     Petersilie 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Pilze in 1/4 Liter Wasser einweichen. Kaninchen waschen, trocken tupfen und zerteilen. Kaninchenteile mit Salz und Pfeffer einreiben. Wacholderbeeren fein hacken. Öl und Fett in einem Schmortopf erhitzen, die Kaninchenteile von allen Seiten kräftig darin anbraten.
2.
Pilze auf ein Sieb gießen, Pilzwasser auffangen und die Kaninchenteile damit ablöschen. Wacholderbeeren zufügen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C / Gas: Stufe 3) 30-40 Minuten schmoren.
3.
Sahne und Mehl glatt rühren. Kaninchen aus dem Ofen nehmen, mit der Sahne übergießen, Pilze zufügen und bei mittlerer Hitze weitere 10 Minuten auf der Herdplatte schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Kaninchen und Soße auf einer Platte anrichten und nach Belieben mit Petersilie garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 830 kcal
  • 3480 kJ
  • 53 g Eiweiß
  • 66 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved