Karamellisierter Kaiserschmarrn mit Zwetschenkompott

Aus kochen & genießen 10/2015
3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Dem Schmarrn in der Pfanne ganz zum Schluss noch Puderzucker zufügen. So karamellisiert er leicht und erhält eine Knusperhülle

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Zwetschgen/Pflaumen  
  • 5 EL   Zucker  
  • 1   Zimtstange  
  • 1 TL   Speisestärke  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 1/8 Liter   Milch  
  •     Salz  
  • 100 g   Mehl  
  • 1/2 Pck.   Vanillesoßenpulver (zum Kochen) 
  • 2 EL   Butter  
  • 1 TL   Puderzucker  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Zwetschen waschen, halbieren und entsteinen. Mit 1⁄8 l Wasser, 3 EL Zucker und Zimt auf­kochen. Zugedeckt ca. 3 Minuten köcheln. Stärke und 2 EL kaltes Wasser glatt rühren. In die Zwetschen rühren, unter Rühren aufkochen und ca. 1 Minute köcheln. Abkühlen lassen. Zimt entfernen.
2.
Eier trennen. Eigelb, 2 EL Zucker, Milch und 1 Prise Salz cremig aufschlagen. Mehl und Soßen­pulver unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben.
3.
1 EL Butter in einer Pfanne (20 cm Ø) erhitzen. Hälfte Teig darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun backen. Mit zwei Gabeln zerzupfen. Mit 1⁄2 TL Puderzucker bestäuben, kurz weiterbacken und karamellisieren. Warm stellen. Rest Teig auf die ­gleiche Weise backen. Mit Kompott servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 310 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved