Kartoffeleintopf mit Rinderbrust

Kartoffeleintopf mit Rinderbrust Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 ausgelöste gepökelte Rinderbrust (beim Fleischer vorbestellen) 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 Töpfchen  Majoran 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 1 TL  schwarze Pfefferkörner 
  • 2   Gewürznelken 
  • 500 neue Kartoffeln 
  • 500 Möhren 
  • 250 Kohlrabi 
  • 250 Zuckerschoten 
  •     schwarzer Pfeffer 
  •     Worcestersoße 

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Rinderbrust waschen. Zwiebel schälen und halbieren. Majoran waschen und die Hälfte der Blättchen abzupfen. Rinderbrust, Zwiebel, Majoranblättchen, Lorbeerblatt, Pfefferkörner und Gewürznelken in 1 1/2 Liter kaltes Wasser geben. Einmal aufkochen lassen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 11/2 -2 Stunden garen. In der Zwischenzeit Kartoffeln mit der rauhen Seite eines Küchenschwamms oder einer Gemüsebürste unter fließendem kaltem Wasser schrubben. Kartoffeln halbieren und in mundgerechte Stücke schneiden. Möhren waschen, schälen oder ebenfalls mit der Gemüsebürste schrubben und schräg in dicke Scheiben schneiden. Kohlrabi putzen, schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Zuckerschoten putzen und waschen. Rinderbrust aus der Brühe nehmen und die Brühe durch ein Sieb gießen. Kartoffelstücke und Möhrenscheiben in die Brühe geben und ca. 20 Minuten garen. Nach 10 Minuten Garzeit Kohlrabi und Zuckererbsen dazugeben. Fleisch in Scheiben schneiden und in den Eintopf geben. Restliche Majoranblättchen abzupfen und dazugeben. Mit Pfeffer und Worcestersauce abschmecken. Dazu schmeckt ein feinherbes Pils
2.
Tuch: Meyer Mayor
3.
Topf: Küchenprofi

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved