Kartoffelflammkuchen mit karamellisierten Zwiebeln

Aus LECKER 11/2010
0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffelflammkuchen mit karamellisierten Zwiebeln Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 300 Kartoffeln 
  • 4   rote Zwiebeln 
  • 2–3 Stiel(e)  Thymian 
  • 1 EL  Öl 
  • 2 EL  Zucker 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 3–4 EL  dunkler Balsamico-Essig 
  • 200 Crème fraîche 
  • 1 (260 g)  Rolle frischer Flammkuchenteig (ca. 40x24 cm; Kühlregal) 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln schälen, waschen, in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe hobeln oder schneiden. Thymian waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin 2–3 Minuten andünsten, nicht bräunen. Mit 2 EL Zucker bestreuen und unter Rühren leicht karamellisieren. Mit Essig ablöschen, aufkochen und 2–3 Minuten köcheln.
3.
Thymian unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Ofen vorheizen (E-Herd: 225°C/ Umluft: 200°C/Gas: Stufe 4). Crème fraîche mit Salz und Pfeffer abschmecken. Teig aus der Verpackung nehmen und mit dem Backpapier direkt auf einem Backblech entrollen.
5.
Mit Crème fraîche bestreichen. Erst die Kartoffeln darauflegen, dann die Zwiebeln darauf verteilen. Im Ofen ca. 15 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

10 Stück ca. :
  • 160 kcal
  • 3g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 19g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Food & Foto Experts

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved