Kartoffelsuppe in der Brötchenschüssel

5
(1) 5 Sterne von 5
Kartoffelsuppe in der Brötchenschüssel Rezept

"Noch ein Brötchen Kartoffelsuppe, bitte!" Wenn du diesen Satz von deinen Lieben hörst, dann hast du alles richtig gemacht. Zu herrlich, wenn man die Suppenschale einfach mitessen kann!

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 1 (ca. 150 g)  Möhre 
  • 500 mehlig kochende Kartoffeln 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 3/4 Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 100 gekochter Schinken in dünnen Scheiben 
  • 2 Stiel(e)  Petersilie 
  • 4   große, runde Brötchen (à ca. 60 g) 
  • 75 Schlagsahne 
  •     geriebene Muskatnuss 
  •     Schnittlauchblüten 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebel, Möhre und Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Öl erhitzen. Zwiebel- und Möhrenwürfel darin andünsten. Kartoffeln zufügen, kurz mit andünsten. Mit Brühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Schinken in Streifen schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Von den Brötchen einen Deckel abschneiden. Brötchen aushöhlen. Einen Teil der Suppe pürieren.
3.
Mit Sahne verfeinern. Schinken und Petersilie hineinrühren. Nochmals mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Suppe in die Brötchen füllen. Mit Schnittlauch garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved