Kasselerkoteletts zu Riesling-Kraut

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 4 EL   Öl  
  • 1 Dose (à 850 ml; 770 g Abtropfgewicht)  Weinsauerkraut  
  • 1 TL   Wacholderbeeren  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 300 ml   trockener Weißwein  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker, frisch geriebene Muskatnuss  
  • 4   Kasselerkoteletts (à ca. 200 g) 
  • 150 ml   Brühe  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 3 EL   dunkler Soßenbinder  
  • 75 g   getrocknete Cranberries  
  • 800 g   mehlig kochende Kartoffeln  
  • 100 ml   Milch  
  • 30 g   Butter  
  • 4 Stiele   Petersilie  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebelspalten darin andünsten. Weinsauerkraut (Dose), Wacholderbeeren und Lorbeerblätter zufügen und 5–6 Minuten kräftig braten. Weißwein zugießen, aufkochen und zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
2.
Kasselerkoteletts trocken tupfen. 2 EL Öl erhitzen. Koteletts darin unter Wenden goldbraun braten. Mit Pfeffer würzen. Herausnehmen und warmstellen. Bratsatz mit Gemüsebrühe und Schlagsahne ablöschen, aufkochen. Mit Soßenbinder binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Getrocknete Cranberries zufügen.
3.
Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser kochen. Milch und Butter in einem Topf erhitzen. Kartoffeln abgießen und kurz ausdampfen lassen, Milch-Mix zugießen und alles zu einem Püree zerstampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Koteletts, Kraut, Püree und Soße auf Tellern anrichten. Mit gehackter Petersilie bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 900 kcal
  • 45 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 72 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved