close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kleiner Guinness-Kuchen

Aus LECKER-Sonderheft 4/2013
3.9
(10) 3.9 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stücke
  • 75 g   Sultaninen  
  • 1/8 l   + 4 EL Guinness  
  •     etwas + 150 g weiche Butter 
  •     etwas + 125 g Mehl 
  • 50 g   Zartbitterkuvertüre  
  • 125 g   + 1 EL Zucker  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 2 EL   Backkakao  
  • 2 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 1/2 Päckchen   Sahnesteif  
  • 125 g   Schlagsahne  
  •     Alufolie  

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Sultaninen und 1⁄8 l Guinness in einer Schüssel mischen. Zugedeckt ca. 2 Stunden ziehen lassen.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Springform (18 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Für den Teig Kuvertüre raspeln. 150 g Butter und 125 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 5 Minuten schaumig rühren.
3.
Eier nacheinander unterrühren. 125 g Mehl, Kuvertüre, Kakao und Backpulver mischen. Unter die Butter-Zucker-Creme rühren. Sultaninen samt Guinnessmarinade unterrühren. Teig in der Form glatt streichen.
4.
Im heißen Ofen ca. 1 Stunde backen. Nach ca. 30 Minuten mit Alufolie abdecken.
5.
Kuchen herausnehmen und noch heiß mit 4 EL Guinness bestreichen. Auskühlen lassen und aus der Springform lösen. Sahnesteif und 1 EL Zucker mischen. Sahne steif schlagen, dabei Zuckermischung einrieseln lassen.
6.
Kuchen kurz vor dem Servieren mit der Sahne locker bestreichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved