Knusper, Frucht & Soße: Strudel-Röllchen

Aus LECKER 12/2021
0
Gib die erste Bewertung ab!

Ratet mal, was da im Ofen backt … Es duftet zimtig-weihnachtlich – ein Bratapfel vielleicht? Der hier ist sogar fingerfoodtauglich.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 20 g   gehackte Mandeln  
  • 1   Apfel  
  • Schale und Saft von 1/4   Bio-Zitrone  
  • 20 g   Sultaninen  
  • 2 - 3 EL   Zucker  
  •     Zimt  
  • 3 EL   Butter  
  • 4   Strudelteigblätter (30 x 31 cm; Kühlregal, z. B. von Tante Fanny) 
  • 4 TL   Semmelbrösel  
  • 200 ml   Vanillesoße (Kühlregal) 
  •     etwas Puderzucker  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Mandeln ohne Fett rösten. Apfel schälen, entkernen, fein würfeln. Mit Zitrone, Mandeln, Sultaninen, Zucker und etwas Zimt mischen. Ca. 15 Minuten ziehen lassen.
2.
Butter schmelzen. 1 Teigblatt auf ein feuchtes Tuch legen und halbieren. Beide Streifen mit Butter bestreichen, aufein­anderlegen. Je 1 TL Semmelbrösel und 1–2 EL Apfelmasse darauf verteilen, dabei unten und an den Längsseiten etwas Rand, oben ca. 5 cm frei lassen. Längs­seiten über die Füllung klappen, Teig von unten aufrollen. Strudel mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Drei weitere Strudel ebenso rollen. Strudel mit restlicher Butter bestreichen, im heißen Ofen (E-Herd 180 °C/Umluft 160 °C) ca. 25 Minuten backen.
3.
Inzwischen Vanillesoße leicht erwärmen. Strudel aus dem Ofen nehmen, mit Puderzucker bestäuben. Soße dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved