Kürbis-Hack-Tarte mit Kirschtomaten

Aus LECKER 11/2013
4
(6) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 600 g   Hokkaidokürbis  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 750 g   gemischtes Hack  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • je 1 TL   getrockneter Thymian und Oregano  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  stückige Tomaten  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 1 Packung (450 g)  TK-Blätterteig  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  •     Fett für die Form 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  • 2 EL   Semmelbrösel  
  •     Alufolie  

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Kürbis waschen, vierteln, entkernen und mit Schale in Würfel schneiden. Öl in einer großen Pfanne oder einem Schmortopf erhitzen. Hack darin krümelig anbraten.
2.
Zwiebeln, Knoblauch und Kürbis zufügen und ca. 5 Minuten mitbraten. Tomatenmark und Kräuter kurz mit anschwitzen. Stückige Tomaten angießen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Alles aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln.
3.
Blätterteigplatten nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen und bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Kirschtomaten waschen und halbieren. Pfanne bzw. Topf vom Herd nehmen, Tomaten unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Etwas abkühlen lassen.
5.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Eine Tarteform (ca. 26 cm Ø) fetten. Teigplatten aufeinanderlegen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 32 cm Ø) ausrollen.
6.
Form damit auslegen, Rand andrücken, evtl. gerade schneiden. Boden mit Semmelbröseln bestreuen. Hackmasse darauf verteilen. Im heißen Ofen auf unterster Schiene 30–40 Minuten backen und evtl. nach ca. 20 Minuten mit Folie abdecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 570 kcal
  • 24 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved