close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kürbissuppe mit Ingwer und Nüssen

3
(6) 3 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Butternut-Kürbis  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   Stückchen Ingwer  
  • 1   rote Chilischote  
  • 2   große Kartoffeln  
  • 1 EL   Butter oder Margarine  
  • 1/2 TL   getrockneter Majoran  
  • 3/4 l   Gemüsebrühe (Instanat) 
  •     Salz  
  • 1 EL   Zucker  
  • 30 g   Walnusskerne  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Pfeffer  
  •     Majoran zum Garnieren 
  •     Öl für die Folie 
  •     Alufolie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kürbis vierteln, Kerne entfernen. Kürbis schälen. Fruchtfleisch in Stücke schneiden, bis etwas zum Garnieren, klein würfeln. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und würfeln. Chili waschen, halbieren und die Kerne entfernen.
2.
Chili fein hacken. Kartoffeln schälen und klein schneiden. Fett in einem Topf schmelzen. Kürbis, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Chili, Majoran und Kartoffeln darin andünsten. Brühe angießen, aufkochen und ca. 20 Minuten garen.
3.
Restlichen Kürbis fein würfeln und in wenig Salzwasser ca. 3 Minuten garen. Zucker in einer Pfanne schmelzen. Walnüsse darin karamellisieren, auf geölte Alufolie geben und abkühlen lassen. Walnüsse hacken.
4.
Suppe pürieren und die Sahne unterrühren. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Walnüsse hacken. Suppe in Tellern anrichten. Mit Kürbiswürfeln und Walnussstückchen bestreuen. Mit Majoran garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved