Lauwarmer Thai-Nudelsalat mit Rotkohlraspeln und Knusperhack

Lauwarmer Thai-Nudelsalat mit Rotkohlraspeln und Knusperhack Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Restlos glücklich: Erst Rotkohl für den knackigen Nudelsalat schnippeln und den übrig gebliebenen Teil zu Blitz-Kimchi für den Vorrat verwandeln. Das ist ja fast wie Zauberei!

  • Zubereitungszeit:
    40 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

300 g Möhren

500 g Rotkohl (am besten 1,2 kg kaufen; Reste siehe Tipp)

1 kleines Bund Radieschen

5 EL Sweet-Chilisoße

1 EL Fischsoße

4 EL Sojasoße

Saft von 1 Limette

3 EL Sesamöl

Salz

Pfeffer

250 g dünne Asia-Nudeln (z. B. Somen- oder Reisnudeln)

1 Knoblauchzehe

400 g Rinderhack

4 EL gebrannte Erdnüsse mit Sesam (z. B. von Seeberger)

Schritt 1

Möhren putzen, schälen und in dünne Streifen schneiden oder hobeln. Rotkohl putzen, waschen und in Streifen vom Strunk schneiden. Radieschen mit Grün putzen und waschen. Zartes ­Radieschengrün beiseitelegen, Radieschen in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.

Schritt 2

Für das Dressing 3 EL Sweet-Chili-Soße, Fischsoße, 3 EL Sojasoße, Limettensaft und 2 EL Sesamöl verrühren. Dressing mit dem Rotkohl mischen und durchkneten. Möhren sowie Radieschen unterheben und ziehen lassen.

Schritt 3

In einem Topf 3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Nudeln darin nach Packungs­anweisung garen.

Schritt 4

Inzwischen Knoblauch schälen und fein hacken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hackfleisch da­rin unter gelegentlichem Wenden krümelig braten. Knoblauch zum Schluss kurz mitbraten. Das Hack mit 2 EL Sweet-Chili-Soße und 1 EL Sojasoße ablöschen. Kurz ein­kochen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Schritt 5

Beiseitegelegtes Radieschengrün und Erdnüsse grob hacken. Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen und mit Hack, Gemüse und Radieschenblättern mischen. Mit Erdnüssen bestreuen.

Schritt 6

TIPP restlos glücklich mit Blitz-Kimchi: Rest Rotkohl (ca. 700 g) waschen, Strunk herausschneiden. Kohl in Stücke (ca. 2 x 2 cm) schneiden. 2 Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden. Beides mischen, mit 1 TL Salz verkneten. Mit 2–3 EL Fischsoße, 1–2 TL Chiliflocken, 2 TL Zucker und 5 EL Apfelessig gut mischen. Kimchi in einem Bügelglas im Kühlschrank aufbewahren. Lecker zu Fisch oder Fleisch.

Nährwerte

Pro Portion

  • 610 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 59 g Kohlenhydrate