Mango-Bananen-Muffins

0
(0) 0 Sterne von 5
Mango-Bananen-Muffins Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 125 g   Butter  
  • 125 g   Zucker  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 1 Prise   Salz  
  • 75 ml   Milch  
  • 3   Bananen (à ca. 160 g) 
  • 3 EL   Zitronensaft  
  • 1   kleine Mango (ca. 300 g) 
  • 300 g   Doppelrahm Frischkäse  
  • 100 g   Puderzucker  
  • 12   Papier Backförmchen  
  •   Einmal Spritzbeutel  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Butter und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen, abwechselnd mit der Milch unterrühren. Bananen schälen, in Scheiben schneiden, mit 2 EL Zitronensaft marinieren und unter den Teig heben.
2.
Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) mit Papierförmchen auslegen. Teig in die Förmchen verteilen. Muffins im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 25–30 Minuten backen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Mango vom Stein schneiden. Fruchtfleisch schälen, in Stücke schneiden und pürieren. Frischkäse, Puderzucker und 1 EL Zitronensaft mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen, auf jeden Muffin einen großen Tuff spritzen. Mit Mangopüree verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved