Marinierter Spießbraten

Marinierter Spießbraten Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4 Scheiben  (à ca. 200 g) ausgelöster Schweinenacken 
  • 7   Zwiebeln 
  • 4   Knoblauchzehen 
  • 6 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 TL  Rosenpaprika 
  • 1 TL  getrockneter Majoran 
  • 25 Butterschmalz 
  •     Majoran 
  •     Metallspieße 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Fleisch in eigroße Stücke schneiden. Für die Marinade 1 Zwiebel schälen und in sehr feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. 4 Esslöffel Öl, Salz, Pfeffer, Paprika, Majoran, Knoblauch und Zwiebelringe mischen und zum Fleisch geben. Gut mischen. Über Nacht an einem kühlen Ort zugedeckt marinieren lassen. 6 Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Fleisch aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen. Je 2-3 Fleischstückchen auf Spieße stecken. 2 Esslöffel Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Fleisch zufügen. Von jeder Seite 10-12 Minuten braten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Inzwischen Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln zufügen und darin unter Wenden goldgelb braten. Fleisch mit Majoranblättchen garnieren. (Wird immer gemeinsam mit den Zwiebeln -oftmals auch gemischt- serviert.)
2.
12 Stunden Wartezeit

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 38g Eiweiß
  • 49g Fett
  • 6g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved