Marzipan-Cupcakes

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   Haselnusskerne  
  • 175 g   Butter oder Margarine  
  • 175 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 200 g   Marzipan-Schwarzbrot (mit Zartbitter-Kuvertüre) 
  • 100 g   Mascarpone  
  • 12   Papier-Backförmchen  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Nüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Fett, Zucker, Salz und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit 50 g Sahne kurz unterrühren. Nüsse untermischen. 12 Mulden einer Muffinform mit je einer Papier-Backförmchen auslegen. Teig gleichmäßig darin verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20–25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 150 g Marzipanbrot in einem Universalzerkleinerer zu einer geschmeidigen Masse mixen. Mascarpone gut unterrühren. 150 g Sahne steif schlagen und unter die Mascarpone-Marzipan-Creme heben. Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Tuffs auf die Muffins spritzen. Restliches Marzipan in sehr dünne Scheiben schneiden. Cupcakes damit verzieren
2.
Wartezeit 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved