Mohn-Quark-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Mohn-Quark-Kuchen Rezept

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 250 g   Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 7   Eier (Größe M) 
  • 325 g   Mehl  
  • 75 g   Speisestärke  
  •     Salz  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 250 g   Magerquark  
  • 1 Päckchen   Soßenpulver "Vanillegeschmack"  
  • 1   Eiweiß (Größe M) 
  • 1 Päckchen   Mohn-Back  
  • 3 EL   Aprikosen-Konfitüre  
  • 100 g   Preiselbeeren im eigenen Saft (aus dem Glas) 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fett, 200 g Zucker und Zitronenschale ca. 5 Minuten cremig rühren. 5 Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Stärke, 1 Prise Salz und Backpulver mischen und kurz darunter rühren. Quark, 2 Eier, Soßenpulver und 50 g Zucker gut verrühren. Eiweiß steif schlagen und unter das Mohn-Back heben. Eine Fettpfanne des Backofens (ca. 32 cm x 38 cm) gut ausfetten und den Rührteig hineingeben. Glatt streichen. Mohn- und Quarkmischung als Kleckse auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 35-40 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Konfitüre erwärmen und den Kuchen damit einstreichen. Kurz vor dem Servieren Preiselbeeren als Kleckse auf den Kuchen geben
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved