Nudelauflauf mit Parmesanstreuseln

Aus LECKER 7/2016
4
(31) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüßpaprika  
  •     Zucker  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 1   gelbe Paprikaschote  
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 300 g   kurze Nudeln (z.B. Penne oder Rigatoni) 
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1 Dos(e) (à 425 ml)  stückige Tomaten  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 1 EL   getrocknete italienische Kräuter  
  • 100 g   schwarze Oliven (ohne Stein; z.B. Kalamata) 
  • 50 g (Stück)  Parmesan oder vegetarischer Hartkäse 
  • 75 g   Semmelbrösel  
  • 60 g   kalte Butter  
  • 3 Stiel/e   Majoran  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
2–3 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Paprika waschen, putzen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
2.
Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten und die Paprikawürfel kurz mitbraten. Tomatenmark zugeben und kurz anschwitzen. Mit Tomaten, 150 ml Wasser und Sahne ablöschen, die Kräuter einrühren. Aufkochen und 3–4 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Zucker würzen. Oliven unterrühren.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen und mit der Soße mischen. In vier ofenfeste Auflaufförmchen oder eine große Form füllen.
4.
Für die Streusel Parmesan fein reiben. Semmelbrösel, Parmesan und Butter in Stückchen zu Streuseln verkneten. Gleichmäßig auf dem Auflauf verteilen. Im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen. Majoran waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Auflauf aus dem Ofen nehmen und mit Majoran bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 720 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 77 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved