Nudeln mit Wirsing-Bolognese

0
(0) 0 Sterne von 5
Nudeln mit Wirsing-Bolognese Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 EL  Öl 
  • 250 Lammhackfleisch 
  • 1 EL  Mehl 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  geschälte Tomaten 
  • 1/2   Staude Stangensellerie 
  • 1/2   Kopf Wirsingkohl (ca. 400) 
  • 250 Bandnudeln 
  •     Salz 
  • 3-4 Stiel(e)  Thymian 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin goldbraun anschwitzen. Knoblauch durch die Knoblauchpresse in die Pfanne drücken, Hack zufügen und anbraten.
2.
Mit Mehl bestäuben und Tomaten zufügen. Tomaten zerdrücken und zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Stangensellerie waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Wirsing halbieren, äußere Blätter und Strunk entfernen.
3.
Wirsing in fingerdicke Streifen schneiden. Staudensellerie und Wirsing ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit zur Bolognese geben und darin garen. Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten bißfest garen.
4.
Inzwischen Thymian waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, abzupfen. Thymian zur Bolognese geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen, mit der Wirsing-Bolognese vermengen und in tiefen Tellern anrichten.
5.
Mit restlichem Thymian garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 32g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 78g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved