Obstboden mit Vanille-Sahne

2.4
(5) 2.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 2   Eier (Größe M)  
  • 75 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 50 g   Mehl  
  • 25 g   Speisestärke  
  • 1/2 TL   Backpulver  
  • 1 Packung   Dessert-Soße "Vanille-Geschmack" (ohne Kochen) 
  • 375 g   Schlagsahne  
  • 4 (à 110 g)  Kiwis  
  • 4   Kirschen  
  • 1 Dose(n) (314 ml)  Mandarin-Orangen  
  • 4 Scheiben   Ananas (aus der Dose à 35 g) 
  • 1   Tüte klarer Tortenguss  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß und 2 Esslöffel Wasser steif schlagen, 50 g Zucker, Salz und Vanillin-Zucker nach und nach einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, auf die Eimasse sieben und vorsichtig unterheben.
2.
Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) 16-20 Minuten backen. Tortenboden aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitterstürzen und auskühlen lassen.
3.
Dessert-Soßenpulver in die Sahne geben und steif schlagen. Vanille-Sahne auf dem Boden verteilen. Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Kirschen waschen, halbieren und entsteinen. Mandarin-Orangen auf einem Sieb gut abtropfen lassen und den Fruchtsaft auffangen.
4.
Ananasscheiben vierteln. Die Torte mit den Früchten belegen. Mandarin-Orangensaft mit 125 ml Wasser auffüllen, Tortenguss-Pulver und restlichen Zucker in einem kleinen Kochtopf mischen, nach und nach den verdünnten Saft mit einem Rührlöffel einrühren.
5.
Tortenguss unter Rühren aufkochen. Guss etwas auskühlen lassen und mit einem Esslöffel von der Mitte aus gleichmäßig auf das Obst verteilen. Ergibt 12 Stücke.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved