Orangen-Cracker-Pie „Du Heissa, ich Hoppsa“

Aus LECKER-Sonderheft 2/2018
0
(0) 0 Sterne von 5

Bis zum letzten Krümel tolerant, macht‘s den Salzcrackern nichts, wenn sich Orangen mit Butter, Sahne und Eiern zum cremigen Guss verbünden

Zutaten

Für  Stücke
  • 125 g   Mehl  
  • 50 g   Kokosraspel  
  • 100 g   brauner Zucker  
  • + 150 g   brauner Zucker  
  • 100 g   Butter  
  • + 100 g   Butter  
  • 1   Bio-Orange  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 50 g   Schlagsahne  
  • 100 g   salzige runde Cracker  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas. s. Hersteller). Für den Boden Mehl, Kokosraspel und 100 g Zucker mischen. 100 g Butter schmelzen und mit einem Esslöffel unterrühren. Teig in einer Springform (24 cm Ø) zu einem Boden andrücken, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand formen. Im heißen Ofen ca. 8 Minuten vorbacken.
2.
Für den Guss inzwischen Orange heiß waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Orange auspressen. Orangenschale und Eier kurz verquirlen, nicht schaumig rühren. 100 ml Orangensaft mit Sahne und 100 g Butter bei mittlerer Hitze erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Butter-Sahne-Mix im dünnen Strahl in die Eiermasse rühren. 150 g Zucker unterrühren.
3.
Form mit dem vorgebackenen Boden aus dem Ofen ­nehmen. Cracker im Kreis leicht übereinanderlappend darauflegen. Den Guss vorsichtig über die Cracker gießen. Im heißen Ofen 35–40 Minuten goldbraun backen. In der Form auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 520 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 92 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved