Oreo-Cheesecake-Cupcakes mit grandiosem Schokotopping

Aus LECKER 1/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Oreo-Cheesecake-Cupcakes mit grandiosem Schokotopping Rezept

Trödeln ist mehr als erlaubt. Trotzdem backt man sich innerhalb von einer Stunde ins Cupcake-Glück. Denn viel mehr, als zum Finish krümelmonstermäßig ein paar Kekse zu ­zerbröseln, fällt hier wirklich nicht an

Zutaten

Für Stück
  • 1,5 Packungen  Kakaokekse mit Cremefüllung (z. B. „Oreos“; ca. 230 g) 
  • 600 Doppelrahmfrischkäse 
  • 250 Magerquark 
  • 80 Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillezucker 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 100 Zartbitterkuvertüre 
  • 100 Schlagsahne 
  • 12   Papierbackförmchen 
  • 1   Gefrierbeutel 

Zubereitung

170 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). 12 Mulden eines Muffinblechs mit Papierbackförmchen auslegen. 12 Kekse als Böden hineinlegen.
2.
Frischkäse, Quark, Zucker und den Vanillezucker mit einem Schneebesen nur kurz glatt rühren (wird zu kräftig und lange gerührt, wird die Masse zu flüssig.) Eier nacheinander ­locker unterrühren. 6–8 Kekse in den Gefrierbeutel geben, gut verschließen und mit einer Teig­rolle oder einem Topf grob ­zerbröseln. Die Keksbrösel mit ­einem Teigschaber unter die Cheesecake-Masse heben. Diese auf die Förmchen verteilen und die Muffins im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen.
3.
Die Muffins aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Kuvertüre grob hacken. Sahne in einem kleinen Topf erhitzen (nicht kochen!). Kuvertüre darin unter Rühren schmelzen. Vom Herd nehmen und ein wenig abkühlen lassen. Die Schokosahne auf den Muffins verteilen. Rest­liche Kekse grob hacken und die Cheesecake-Cupcakes damit toppen.
4.
TIPP: Im ­Kühlschrank 3 Stunden kalt stellen, dann schmecken die Cupcakes NOCH besser. ­Anschließend mit ­Schokosahne und ­Keksen toppen. Klappt auch 1A mit Silikonförmchen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved