close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Orientalische Hackröllchen mit Paprikasoße

Aus kochen & genießen 9/2017
4.333335
(3) 4.3 Sterne von 5

Mit einem Hauch Zimt und Kreuzkümmel zaubern Sie den Geschmack von „Tausendundeiner Nacht“. Die perfekte Beilage: feiner Butterreis

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Reis  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 500 g   Rinderhack  
  • 3 EL   Semmelbrösel  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  •     Zimt  
  •     gemahlener Kreuzkümmel  
  • 4 EL   Öl  
  • 2   Zwiebeln  
  • 3   Paprikaschoten (z. B. grün, gelb und rot) 
  • 5 EL   Ajvar (pikante Paprikazubereitung; Glas) 
  • 100 g   Schmand  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 1 EL   Butter  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung ­garen. Knoblauch schälen und fein würfeln. Hack mit Knoblauch, Semmelbröseln und Ei verkneten. Mit 1 TL Salz, 1⁄2 TL Pfeffer, je 1 Msp. Zimt und Kreuzkümmel würzen. Aus der Masse ca. 12 Röllchen formen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Röllchen darin rundherum ca. 8 Minuten braten. Herausnehmen und warm stellen.
2.
Für die Soße Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Paprika putzen, waschen und fein würfeln. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Paprika und Zwiebeln darin andünsten. Mit 400 ml Wasser ablöschen. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Ajvar und Schmand einrühren, erhitzen. Soße mit Salz und ­Pfeffer abschmecken. Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden. Reis mit Schnittlauch und Butter mischen. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 610 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved