Lachsspieße vom Feuer mit zweierlei Paprikasoßen

Aus LECKER-Sonderheft 2/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Angesichts dieser leckeren Fisch-Happen mit Limetten-Petersilien-Marinade verfallen wir in einen regelrechten Glutrausch. Wer braucht da noch Grillwürstchen?

Zutaten

Für  Personen
  • 7 EL   Olivenöl  
  •     geräuchertes Paprikapulver, Salz, Cayennepfeffer  
  • abgeriebene Schale und Saft von 1   Bio-Limette  
  • 6 Stiele   Petersilie  
  • 800 g   Lachsfilet (ohne Haut) 
  • 1   rote Zwiebel  
  • 1   grüne Paprikaschote  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 200 g   Röstpaprika (Glas) 
  • 40 g   gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • evtl. 20   frische Lorbeerblätter  
  • 6   Grillspieße  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Marinade 2 EL Öl, 1 TL Paprikapulver und Limettenschale verrühren. Petersilie waschen, die Blätter fein ­hacken und in die Marinade rühren. Fisch abspülen, trocken tupfen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Mit der Marinade mischen. Ziehen lassen.
2.
Für die grüne Paprikasoße Zwiebel schälen, Paprika waschen, entkernen. Beides fein würfeln. Mit 3 EL Öl, 2 EL Limettensaft, Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
3.
Für die Romesco-Soße Knoblauch schälen und klein schneiden. Mit Röstpaprika im hohen Rührbecher mit dem Stabmixer pürieren. Mandeln und 2 EL Olivenöl unterrühren. Mit Limettensaft, Salz, Pfeffer abschmecken.
4.
Auf 6 Grillspieße jeweils 4 Fischstücke stecken (nach Belieben im Wechsel mit frischen Lorbeerblättern). Mit etwas Salz würzen. Auf dem heißen Grill (direkte Hitze) unter Wenden 4–6 Minuten grillen. Mit den Soßen anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 420 kcal
  • 29 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved