close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Lachsspieße vom Feuer mit zweierlei Paprikasoßen

Aus LECKER-Sonderheft 2/2021
5
(1) 5 Sterne von 5

Angesichts dieser leckeren Fisch-Happen mit Limetten-Petersilien-Marinade verfallen wir in einen regelrechten Glutrausch. Wer braucht da noch Grillwürstchen?

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 7 EL   Olivenöl  
  •     geräuchertes Paprikapulver, Salz, Cayennepfeffer  
  • abgeriebene Schale und Saft von 1   Bio-Limette  
  • 6 Stiele   Petersilie  
  • 800 g   Lachsfilet (ohne Haut) 
  • 1   rote Zwiebel  
  • 1   grüne Paprikaschote  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 200 g   Röstpaprika (Glas) 
  • 40 g   gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • evtl. 20   frische Lorbeerblätter  
  • 6   Grillspieße  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Marinade 2 EL Öl, 1 TL Paprikapulver und Limettenschale verrühren. Petersilie waschen, die Blätter fein ­hacken und in die Marinade rühren. Fisch abspülen, trocken tupfen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Mit der Marinade mischen. Ziehen lassen.
2.
Für die grüne Paprikasoße Zwiebel schälen, Paprika waschen, entkernen. Beides fein würfeln. Mit 3 EL Öl, 2 EL Limettensaft, Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
3.
Für die Romesco-Soße Knoblauch schälen und klein schneiden. Mit Röstpaprika im hohen Rührbecher mit dem Stabmixer pürieren. Mandeln und 2 EL Olivenöl unterrühren. Mit Limettensaft, Salz, Pfeffer abschmecken.
4.
Auf 6 Grillspieße jeweils 4 Fischstücke stecken (nach Belieben im Wechsel mit frischen Lorbeerblättern). Mit etwas Salz würzen. Auf dem heißen Grill (direkte Hitze) unter Wenden 4–6 Minuten grillen. Mit den Soßen anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 420 kcal
  • 29 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved