Osterküken aus Pompons basteln - so geht's

Osterküken aus Pompons
Kleine Osterküken aus Wolle zum Dekorieren oder Verschenken

Ohne süße Tierchen wie Hasen, Schäfchen, Küken und Co. ist die Osterdeko nur halb so schön. Wir erklären, wie du aus flauschigen Woll-Pompons niedliche Osterküken bastelst.

Die gelben Vögelchen kannst du dekorativ in Eierkartons arrangieren oder Zweige in einer Vase österlich damit verzieren. Hübsch verpackt sind die Osterküken ein schönes Geschenk.

Das brauchst du für die Osterküken:
Pomponform/Pomponmaker (z. B. von Prym)*, gelbe Wolle, kleine schwarze Perlen für die Augen, orangefarbenes Tonpapier für den Schnabel, Heißklebepistole und Heißkleber, Schere

 

Osterküken basteln - so geht's Schritt für Schritt:

  1. Für Körper und Kopf der Osterküken nach Packungsanleitung je zwei Pompons in verschiedenen Größen herstellen.
  2. Die Wollkugeln evtl. mit einer scharfen Schere leicht frisieren, d. h. die Fäden gleich lang schneiden. Je einen großen und kleinen Pompon zu einem Osterküken zusammenknoten.
  3. Aus dem Tonpapier kleine Schnäbel ausschneiden.
  4. Mit der Heißklebepistole die Perlen als Augen und den Schnabel aufkleben.
  5. Osterküken ggf. in eine saubere Eierschale setzen.

*Affiliate-Link

 

Osterküken dekorieren und verschenken

  • statt schwarzer Perlen Wackelaugen aus dem Bastelbedarf aufkleben, darüber freuen besonders die Kleinen
  • in einem leeren Eierkarton mit Stroh oder Frühlingsblumen dekoriert, sind die Osterküken eine süße Geschenkidee
  • einen Faden zum Anhängen am Kopf der Osterküken befestigen, um Zweige damit zu dekorieren

 

Video-Tipp

 

Mehr zum Thema Osterdeko

Kategorie & Tags

LECKER Magazin

LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
Mutti kocht am besten
 

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Sommer
Im Herbst
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved