Paniertes Kotelett mit Kartoffelstampf & Erbsengemüse

Aus kochen & genießen 10/2013
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Kartoffeln  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1   Zwiebel (z. B. rot) 
  • 3 EL   Öl  
  • 400 g   TK-Erbsen  
  • 2   Eier  
  • ca. 4 EL   Paniermehl  
  • 4 EL   Haferflocken  
  • 3   ausgelöste Schweinekoteletts (à ca. 250 g) 
  • ca. 4 EL   Mehl  
  • 150 ml   Milch  
  • 2–3 EL   Butter  
  •     Muskat  
  • 1⁄2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Zwiebel halbieren und in dünne Streifen schneiden. In 1 EL heißem Öl andünsten. 100 ml Wasser angießen, aufkochen und gefrorene Erbsen zufügen.
2.
Zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten.
3.
Eier verquirlen. Paniermehl und ­Haferflocken mischen. Fleisch waschen, trocken tupfen und in dicke Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nacheinander erst in Mehl wenden, dann durch die Eier ziehen und zuletzt in der Haferflockenpanade wälzen.
4.
Panade dabei etwas andrücken. In 2 EL heißem Öl portionsweise von jeder Seite 3–4 Minuten knusprig-braun braten.
5.
Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen. Milch und Butter zufügen und fein zerstampfen. Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Petersilie waschen, hacken und unter die Erbsen rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 630 kcal
  • 50 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 62 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved