Pasta-Salat mit Kartoffelcroutons

Aus LECKER 7/2020
Pasta-Salat mit Kartoffelcroutons Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Kartoffeln und Nudeln in einem Gericht? In Norditalien ist diese Kombi ein Klassiker! Überzeug dich am besten selbst, denn der Pastasalat mit grünem Pesto, knackigen grünen Bohnen und knusprigen Kartoffelcroutons ist ein wahrer Genuss.

  • Zubereitungszeit:
    35 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

300 g Kartoffeln

2 EL Pinienkerne

6 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer

400 g Grüne Bohnen

200 g kurze Nudeln (z. B. Trofie)

1 Bund Basilikum

1-2 Bund Basilikum

1-2 Knoblauchzehen

50 g Parmesan (Stück)

4 EL heller Balsamico-Essig

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Kartoffeln schälen, waschen und klein würfeln. Pinienkerne in einer großen Pfanne ohne Fett rösten und herausnehmen. 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Kartoffelwürfel in die Pfanne geben und unter Wenden ca. 15 Minuten braten.

2

Inzwischen 2–3 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Bohnen waschen und putzen. Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. In den letzten ca. 6 Minuten die Bohnen mitgaren.

3

Für das Pesto das Basilikum ­waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Knoblauch schälen. Käse fein reiben. 4 EL Öl, Essig, Pinienkerne, Basilikum und Knoblauch pürieren. Käse unterrühren. Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Kartoffeln mit Salz würzen. Nudeln und Bohnen abgießen, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen. Mit Pesto mischen und mit Kartoffel-Croûtons bestreuen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 430 kcal
  • 15 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

Video Platzhalter
Video: ShowHeroes